Syrah

Lust auf Wein?

Wir auch! Zu jeder Gelegenheit, in allen Facetten und Nuancen. Mit uns haben Sie immer eine richtige Auswahl auf hohem Niveau!

Seit über 70 Jahren bieten wir außergewöhnliche Weine an, die von Winzern mit viel Engagement und Liebe gemacht werden.
Ob Klassiker, moderner stilvoller Wein oder mit besonderer Historie.

Erleben auch Sie die "Lust auf Wein" und lassen sich begeistern.

Einkaufen nach
Einkaufsoptionen
Rebsorte
  1. Cabernet Sauvignon
  2. Carignan
  3. Chardonnay
  4. Cuvée
  5. Merlot
  6. Syrah
Region
  1. Languedoc
  2. Penedès
Preis
-
Ihre aktuelle Auswahl:
  1. Rebsorte
    Syrah
  2. Region
    Languedoc
Alle Filter zurücksetzen

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. SEDUCTION Syrah Rosé IGP Pays d´Oc
    2020
    2020
    SEDUCTION Syrah Rosé IGP Pays d´Oc
    trocken, Languedoc
    aromatisch & saftig
    5,35 €
    -10%
    5,95 €
    pro Flasche   (1L 7,93 € / 7,13 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Woher stammt der Shiraz / Syrah?

Der Syrah, wie er in Frankreich genannt wird, entstammt einer Kreuzung der Sorten Dureza und Mondeuse Blanche, was vermuten lässt, dass der Ursprung des Syrah im Rhônetal liegt. Von der weltweit angebauten Rebfläche von ca. 98.000 Hektar, werden allein in Frankreich ca. 50.000 Hektar bewirtschaftet. Die restliche Anbaufläche teilen sich Australien (41.000 Hektar; gerne als Cuvée mit Cabernet Sauvignon ausgebaut), Kalifornien und Mexiko mit je ca. 1.700 Hektar, Südafrika (1.000 Hektar), Argentinien (700 Hektar) und Italien. In diesen Ländern wird die Traube jedoch Shiraz genannt.

Wie wird der Shiraz / Syrah angebaut? Wie schmeckt er?

Aufgrund ihres starken Wuchsverhaltens benötigt Shiraz / Syrah keine sehr fruchtbaren Böden, mittelschwere, ausreichend feuchte Böden in heißem, trockenen Klima reichen der Rebpflanze fürs Gedeihen. Ihr später Austrieb macht sie unempfindlich gegen Spätfröste, allerdings ist der Shiraz / Syrah ansonsten im Anbau weniger pflegeleicht.

Kalte und nasse Witterungseinflüsse während der Blüte führen zu Ertragseinbußen. Bekommen die Trauben zu wenig Sonne, bleiben sie unreif und mit zu hohem Tanningehalt im Wein schmeckt dieser grün und unharmonisch. Bekommen die Trauben zu viel Sonne, werden sie schnell überreif und verlieren an Säure und Fruchtaromatik.

Bei perfekter Witterung und Reife jedoch entstehen die edelsten Weine weltweit. Im Bukett duftet der Shiraz / Syrah kräftig nach Cassis und Pflaume, mit feinwürzigen Aromen nach schwarzem Pfeffer und etwas Schokolade. Durch den hohen Tanningehalt ist der Wein kräftig und vollmundig. Die Weine werden langsam ausgebaut und reifen ebenfalls recht langsam. Eine lange Lagerung und Reifezeit ist hier notwendig, um den vollen, edlen Charakter der Weine zu bekommen.

Zu welchen Anlässen oder Speisen passt Shiraz / Syrah?

Shiraz- oder Syrah-Weine haben eine tiefdunkle Farbe und werden meist trocken ausgebaut, gerne auch im Holzfass oder Barrique um sie runder und harmonischer zu machen. Oft haben sie einen hohen Alkoholgehalt von 13,5 – 15 % Volumen. Serviert mit einer Temperatur von 16 – 18 °C sind sie harmonische Begleiter zum Essen: kräftige Fleischgerichte aus Lamm oder Rind, aber auch Wild, wie Hirsch oder Reh begleiten sie aufs vortrefflichste. Im Geschmack abgerundeter passen sie zu deftigen Pasta-Gerichten und verschiedensten Käsesorten. Aber auch eine gute Zigarre am Kamin rundet der Shiraz / Syrah im Gesamtbild ab.

Hunfeld Exklusiv - Registrieren Sie sich und sichern Sie sich viele exklusive Vorteile.