Weine von der Ahr

Das Rotweinmekka Deutschlands

Mit dem Weinbaugebiet „Ahr“, das nach dem gleichnamigen Fluss benannt wurde, haben wir das größte geschlossene Weinbaugebiet für Rotwein in Deutschland. Gerade direkt am Fluss befinden sich herausragende Steillagen, die für außerordentlich großartige Weine sorgen. Obwohl Weißweine wie der Riesling zum Gesamtbild des Weinbaugebietes gehören, sind es vor allem die Rotweine – und hier der Spätburgunder – die den guten Ruf Weinlandes begründen (z.B. Weingut Jean Stodden). Eine der besten Lagen der Ahr ist der „Herrenberg“ in Rech.

Einkaufen nach
Einkaufsoptionen
Art
  1. Rotwein
  2. Weißwein
Region
  1. Abruzzen
  2. Ahr
  3. Alicante
  4. Apulien
  5. Baden
  6. Barossa-Valley
  7. Bordeaux
  8. Burgenland
  9. Burgund
  10. Carinena
  11. Cava
  12. Champagne
  13. Coastal Region
  14. Curico Valley
  15. Durbanville
  16. Franken
  17. Gascogne
  18. Jumilla
  19. Languedoc
  20. Loire
  21. Lombardei
  22. Maremma
  23. Marlborough
  24. Maule Valley
  25. Mendoza
  26. Mosel
  27. Nahe
  28. Navarra
  29. Neusiedlersee
  30. Penedès
  31. Pfalz
  32. Piemont
  33. Priorat
  34. Rheingau
  35. Rheinhessen
  36. Rhône
  37. Ribera del Duero
  38. Rioja
  39. Rueda
  40. Sizilien
  41. Stellenbosch
  42. Südtirol
  43. Terra Alta
  44. Toskana
  45. Venetien
  46. Weinviertel
  47. Württemberg
Jahrgang
  1. 2013
  2. 2015
  3. 2018
  4. 2020
Preis
-
Ihre aktuelle Auswahl:
  1. Region
    Ahr
Alle Filter zurücksetzen

8 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. VDP.GROSSES GEWÄCHS Herrenberg Spätburgunder
    2018
    2018
    VDP.GROSSES GEWÄCHS Herrenberg Spätburgunder
    trocken, Ahr
    viel Stoff & kräftig
    80,00 €
    pro Flasche   (1L 106,67 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  2. Jean Stodden Spätburgunder JS Qualitätswein
    2018
    2018
    Jean Stodden Spätburgunder JS D.Q.
    trocken, Ahr
    viel Stoff & kräftig
    25,00 €
    pro Flasche   (1L 33,33 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  3. Jean Stodden Spätburgunder Qualitätswein
    2020
    2020
    Jean Stodden Spätburgunder D.Q.
    trocken, Ahr
    frisch & fruchtig
    15,00 €
    pro Flasche   (1L 20,00 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  4. FLUTWEIN  Jean Stodden Blanc de Noir Spätburgunder Qualitätswein
    2020
    2020
    FLUTWEIN Jean Stodden Blanc de Noir Spätburgunder D.Q.
    trocken, Ahr
    saftig & elegant
    15,00 €
    pro Flasche   (1L 20,00 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  5. Recher Herrenberg Spätburgunder Qualitätswein
    2018
    2018
    Recher Herrenberg Spätburgunder D.Q.
    trocken, Ahr
    kräftig & aromatisch
    35,00 €
    pro Flasche   (1L 46,67 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten
    Zurzeit leider nicht verfügbar

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  6. EDITION TOUR Jean Stodden Spätburgunder Qualitätswein
    2015
    2015
    EDITION TOUR Jean Stodden Spätburgunder D.Q.
    trocken, Ahr
    saftig & elegant
    17,80 €
    pro Flasche   (1L 23,73 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  7. Spätburgunder ALTE REBEN Qualitätswein
    2015
    2015
    Spätburgunder ALTE REBEN D.Q.
    trocken, Ahr
    viel Stoff & kräftig
    125,00 €
    pro Flasche   (1L 166,67 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

    Nur für Mitglieder von Hunfeld Exklusiv
  8. EDITION TOUR Jean Stodden Spätburgunder Qualitätswein
    2013
    2013
    EDITION TOUR Jean Stodden Spätburgunder D.Q.
    trocken, Ahr
    saftig & elegant
    49,50 €
    pro Flasche   (1L 33,00 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

8 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Die Region Ahr

Allgemeines und Geschichte

Das Weinbaugebiet Ahr ist mit seinen 560 Hektar Gesamtrebfläche das größte geschlossene Weinanbaugebiet für Rotwein in Deutschland, mit vielen Steilhängen entlang des namensgebenden Flusses Ahr. Dieses sich im Norden von Rheinland-Pfalz befindliche Gebiet verläuft zwischen Altenahr und Marienthal (Obere Region) und zwischen Walporzheim und Heimersheim (Mittlere Region).

Seit dem 8. Jahrhundert wird an der Ahr Weinbau betrieben und die Entwicklung im Weinbau ging seitdem auf und ab. Im 15. Jahrhundert musste das Erzstift Köln seinem Landesherrn dem Kurfürsten jährlich 30 Fuder Wein liefern. Diese waren versiegelt, bis der Rentmeister des Kurfürsten die 30 Fässer gewählt, bzw. gekürt hatte. Daher stammt der Ausdruck Kurwein. Nach dem 30-jährigen Krieg wurde mehr und mehr Rotwein angebaut, der allerdings wie Burgunder ausgebaut wurde. Im 18. Jahrhundert wurde die Region von Frankreich besetzt, die ihre eigenen, billigen und alkohollastigen Weine einführten und den Ahrwein so in den Hintergrund drängten. Erst nach dem Wiener Kongress, als wieder Frieden herrschte und Zölle auf ausländische Weine eingeführt wurden, erfuhr der Ahrwein wieder Aufwind. Als Preußen im 19. Jahrhundert dem Deutschen Zollverein beitrat, verstärkten sich die Probleme wieder: interne Absatzprobleme, Missernten sowie fast vier Jahrgänge unverkaufter Weine im Keller, die durch mangelnde Sauberkeit und Pflege ungenießbar wurden, trieben die Weinbauern in die Armut und setzten eine große Auswanderungswelle in Gang. Aus ihrer Not heraus wurde Ende des 19. Jahrhunderts die erste Winzergenossenschaft der Welt, die Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr, gegründet und der Weinbau wiederbelebt.

Bodenbeschaffenheit und Klima

Die Böden an der Ahr sind differenziert: auf der einen Seite tiefgründig und lössreich, auf der anderen vulkan- und schiefersteinig. Das Klima in dieser Region ist sehr mild, teilweise sogar treibhausartig. Auf Schieferverwitterungsböden, Grauwacke und Löss-Lehm baut das Weingut Jean Stodden seine außergewöhnlichen Spätburgunder-Rotweine an.

Welche Rebsorten werden angebaut?

Nach der Flurbereinigung 1972 ist die Qualität des Rotweins stetig gestiegen. Die bis dato führende Rotweinsorte Blauer Portugieser wurde vom Spätburgunder verdrängt. In den letzten Jahren wurde ebenfalls vermehrt Frühburgunder angebaut, gefolgt von Regent, Dornfelder, Domina, Dunkelfelder und Acolon. Die Weißweine erfahren seit der Flurbereinigung einen stetigen Abwärtstrend, dennoch gehören die verbleibenden Sorten zum Weinbild der Ahr, vor allem der Riesling bringt tolle mineralische Weine auf den Schiefer- und Basaltböden hervor. Noch ist der Müller-Thurgau die zweitwichtigste Weißweinsorte der Ahr, befindet sich aber in einem steilen Abwärtstrend. Andere wichtige Weißweinsorten sind: Weißburgunder, Kerner, Grauburgunder, Ortega und Solaris.

Weinbereiche und ihre Großlagen

An der Ahr gibt es nur einen Weinbereich: Walporzheim/ Ahrtal. Dazu gehört die einzige Großlage der Ahr, Klosterberg. Diese beherbergt mehr als 40 Einzellagen, zu denen die herausragende Lage Herrenberg in Rech zählt (Recher Herrenberg Spätburgunder DQ oder auch als GG).

Hunfeld Exklusiv - Registrieren Sie sich und sichern Sie sich viele exklusive Vorteile.