Weingut Baglio di Pianetto

Vom Rennfahrer über Mode Guru zum leidenschaftlichen Winzer

Das Weingut Baglio di Pianetto wird von einer der schillerndsten Persönlichkeiten aus Italien geführt: Conte Paolo Marzotte war in den 50er Jahren erfolgreicher Ferrari-Rennfahrer und später ein Big Player in der Modewelt. Doch der inzwischen 80-jährige entschied sich in den 90er Jahren seiner Leidenschaft, dem Wein, nachzugehen. So baute er sich das wunderschöne Weingut Baglio di Pianetto in Sizilien auf. Dies liegt nur etwa eine halbe Stunde entfernt von Palermo in den Bergen. Dort wurden knapp 88 Hektar mit den weißen Rebsorten Insolia, Catarratto und Viognier und den roten Cabernet Sauvignon, Merlot und Petit Verdot bepflanzt. Am südlichsten Zipfel von Sizilien, in der Nähe von Avola, befinden sich weitere 70 Hektar mit Syrah und vor allem Nero d‘Avola, Frappato und Moscato.

  1. Ficiligno Sicilia DOC
    2018
    2018
    Ficiligno Sicilia DOC
    trocken, Sizilien
    frisch & fruchtig
    14,40 €
    pro Flasche  (1L 19,20 € )
    inkl. MwSt.,zzgl. VersandkostenSofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

Weingut Baglio di Pianetto Wein Sizilien Winzer Italien
Weingut Baglio di Pianetto Wein Sizilien Winzer Italien
Weingut Baglio di Pianetto Wein Sizilien Winzer Italien

Der Inhaber: Conte Paolo Marzotto

Der mittlerweile 80 Jahre alte Conto Paolo Marzotto hatte ein aufregendes Leben wie man es normalerweise nur aus dem Fernsehen kennt. Seine Familie hatte schon im 19. Jahrhundert eine Textildynastie aufgebaut und obwohl Marzotto in den 50er Jahren zunächst als erfolgreicher Ferrari-Rennfahrer auf den Pisten der Welt unterwegs war, entschied er sich danach die Leitung des Familienkonzerns zu übernehmen. Als Eigentümer des Modelabels war er zu der Zeit einer der Big Player in der globalen Modeindustrie. Mit weltberühmten Marken wie Hugo Boss, Valentino und Missoni entwickelte er das Unternehmen zu einem wahren Weltkonzern.

Doch schon während seiner Kindheit, fühlte sich Conte Paolo Marzotto Sizilien und dem Wein verbunden. Im Sommer verbrachte er als Kind viele Urlaube auf der Insel und wuchs in der Weinregion Venetien auf. Auch seine Familie war dem Weinbau zugewandt. So schien es das einzig Wahre für den italienischen Grafen das wunderschöne Weingut Baglio di Pianetto in Sizilien zu gründen. Er sagt, er wollte schon immer einmal in einem kleinen, feinen Weingut hochwertige Weine produzieren.

Das Weingut

Das Weingut Baglio di Pianetto liegt hoch in den kühlen Bergen, nur eine knappe halbe Stunde von Palermo entfernt. Auf knapp 88 Hektar wachsen die weißen Rebsorten Insolia, Catarratto und Viognier, und die roten Sorten Cabernet Sauvignon, Merlot und Petit Verdot. Weitere 70 Hektar befinden sich am südlichsten Zipfel von Sizilien, nicht allzu weit entfernt von Avola. Hier werden Syrah und vor allem Nero d´Avola, Frappato und Moscato gepflanzt. Mit knapp 550.000 Flaschen gehört Baglio di Pianetto zu den kleineren Weingütern Siziliens. Der Fokus gilt einzig der Qualität. Deswegen gehört das Weingut in Sachen Qualität, Auftreten und Philosophie auch zu den ganz Großen.

Lage und Böden

Conte Paolo Marzotto wusste genau, warum er kurz vor der Jahrtausendwende das Weingut Baglio di Pianetto errichtete. Erkenntlich an seiner jahrhundertalten Tradition im Weinbau, bietet Sizilien beste Voraussetzungen. Schon die alten Griechen schätzten die Region für den Anbau von Weinreben, denn die vulkanischen Böden, die vielen Sonnenstunden und die milden Winter schaffen ideale Voraussetzungen für das Gedeihen der Reben.

Das Weingut Baglio di Pianetto besteht aus zwei unterschiedlich gelegenen Kellereien: Baroni in der Provinz Syracus und Pianetto im Gebiet von Palermo. Letzteres, also die Kellerei Pianetto, liegt etwa eine halbe Stunde Fahrt 20 km südlich von Palermo. Die Weinreben werden dort in den Bergen in 580 bis 650 Metern über dem Meeresspiegel angebaut. Die Region ist geprägt von starken Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht. Diese hohen Differenzen zwischen heißen, trockenen Tagen und frischen, kühlen Nächten tragen maßgeblich zu der intensiven Reifung der Weintrauben bei. Die mikroklimatischen Bedingungen in der zweiten Kellerei, Baroni, sind ganz anders. Nur unweit von Capo Passero gelegen, sind die Böden steinig und trocken.

Der mittlerweile 80 Jahre alte Conto Paolo Marzotto hatte ein aufregendes Leben wie man es normalerweise nur aus dem Fernsehen kennt. Seine Familie hatte schon im 19. Jahrhundert eine Textildynastie aufgebaut und obwohl Marzotto in den 50er Jahren zunächst als erfolgreicher Ferrari-Rennfahrer auf den Pisten der Welt unterwegs war, entschied er sich danach die Leitung des Familienkonzerns zu übernehmen. Als Eigentümer des Modelabels war er zu der Zeit einer der Big Player in der globalen Modeindustrie. Mit weltberühmten Marken wie Hugo Boss, Valentino und Missoni entwickelte er das Unternehmen zu einem wahren Weltkonzern.

Doch schon während seiner Kindheit, fühlte sich Conte Paolo Marzotto Sizilien und dem Wein verbunden. Im Sommer verbrachte er als Kind viele Urlaube auf der Insel und wuchs in der Weinregion Veneto auf. Auch seine Familie war dem Weinbau zugewandt. So schien es das einzig Wahre für den italienischen Grafen das wunderschöne Weingut Baglio di Pianetto in Sizilien zu gründen. Er sagt, er wollte schon immer einmal in einem kleinen, feinen Weingut hochwertige Weine produzieren

Hunfeld Exklusiv - Registrieren Sie sich und sichern Sie sich viele exklusive Vorteile.