Bouvet Ladubay

 

Mit exzellenten Brut-Weinen und mehr als 150 Jahren traditioneller Flaschengärung

Schon seit Jahrhunderten gehört die „Maison“ Bouvet-Ladubay zu den berühmtesten Schaumwein-Erzeugern Frankreichs. Sie wurde 1851 von dem damals erst 23-jährigen Etienne Bouvet gegründet und nach ihm und seiner Frau Celestine Ladubay benannt. In dem Haus im malerischen Dorf Saint-Hilaire-Saint-Floret direkt an der Loire wird ausschließlich mit der traditionellen Flaschengärmethode gearbeitet und die feinsten Brut-Weine kreiert. Spezialisiert auf Crémant de Loire und Saumur Brut, sind die Schaumweine von Bouvet-Ladubay spürbar technisch brillant realisiert und zeigen damit, dass sie vorbildlich reif gelesen und gekonnt verarbeitet worden sind.

  1. Bouvet-Ladubay Crémant de Loire Excellence
    Bouvet-Ladubay Crémant de Loire Excellence
    brut, Loire
    prickelnd
    11,50 €
    pro Flasche (1L 15,33 €)
    inkl. MwSt.,zzgl. VersandkostenSofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  2. Bouvet-Ladubay Tresor rosé
    Bouvet-Ladubay Tresor Rosé
    brut,
    prickelnd
    15,70 €
    pro Flasche (1L 20,93 €)
    inkl. MwSt.,zzgl. VersandkostenSofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

Schaumwein Bouvet Ladubay Sekt Loire Cremant Frankreich
Schaumwein Bouvet Ladubay Sekt Loire Cremant Frankreich
Schaumwein Bouvet Ladubay Sekt Loire Cremant Frankreich

Die Schaumweine

Die trockenen Schaumweine von Bouvet-Ladubay sind technisch brillant realisiert und beweisen damit, dass die Trauben reif gelesen und sauber und gekonnt verarbeitet werden. Ihr Geschmack erinnert je nach Rebsorte - Chenin Blanc, Pineau de la Loire oder Chardonnay – an reife, gelbe Frühlingsblüten, frischen Honig oder überreife Sonnenblüten. Der milde und säurearme Charakter lassen die Schaumweine cremig weich und lebendig erscheinen. Sie sind äußerst angenehm auf der Zunge – ein eindeutiges Indiz für ihre saubere Verarbeitung und hohe Qualität.

Die Gründung und Etienne Bouvet

Als junger Mann träumte Etienne Bouvet davon Lehrer zu werden, doch dieser Traum wurde durch ein unheilbares Ohrenleiden zunichtegemacht. Etienne Bouvet ertaubte und musste sich somit komplett neu orientieren. Er erlernte das Küferhandwerk und arbeitete folglich bei den sogenannten „Guten Schwestern der Abtei von Saint-Florent.“ Zu seinem Glück gehörte zufällig ein Weingut dazu, welches direkt neben der Dorfbäckerei Ladubay lag. Fast wie in einem romantischen Film, verliebte Etienne sich in die hübsche Bäckerstochter, heiratete sie und erwarb den 8 km langen Keller in Saint-Hilaire-Saint-Florent. 1852 gründeten die beiden dann ihre nach ihnen benannte Firma Bouvet-Ladubay und begannen mit der Schaumweinproduktion. Seitdem geht es stetig bergauf mit dem Gut.

Chronologie

1851: Gründung
1860: Erster Export nach England
1873: Geburt des Wappens
1946: Jean Monmousseau übernimmt
1951: Bouvet-Ladubay feiert sein 100-jähriges Jubiläum
1972: Patrice Monmousseau wird CEO von Bouvet-Ladubay
1974: Verkauf des Hauses an Claude Taittinger, wobei Patrice Monmousseau totale Handlungsfreiheit in der Leitung des Hauses behält
1982: Bouvet-Ladubay und der Sport – Bouvet-Ladubay nimmt über 7 Jahre an den "24 heures du Mans" teil
1991: Bouvet-Ladubay und die Kunst - ein Zentrum für zeitgenössische Kunst wird eingeweiht und das private Theater restauriert und wiedereröffnet
1996: Gründung des nationalen Tages der Literatur und des Weins
2006: Ein neuer Besitzer - die Gruppe Taittinger ist abgetreten und Dr. Vijay Mallya, der Präsident der dritten Weltgruppe von Bieren und Spirituosen, wird der neue Eigentümer des Hauses
2008: Bau einer neuen Produktionsstätte
2015: Rückkauf des Hauses durch die Familie Monmousseau
Heute: Noch immer kreiert Patrice Monmousseau gemeinsam mit seiner Tochter Juliette Monmousseau die besten trockenen Brut-Weine aus Saumur Produkten, die in über 45 Länder weltweit exportiert werden

Hunfeld Wein Newsletter

Ich  willige ein, dass Hunfeld Wein mir regelmäßig News aus seiner Welt der Weine, zu Veranstaltungen, Sonderaktionen oder exklusiven Angeboten selbst oder über ein damit beauftragtes Unternehmen sendet. Ich habe die  Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und stimme dieser zu. Insbesondere dem Punkt, dass meine Daten und Nutzungsverhalten durch das Newsletter-Tracking elektronisch gespeichert werden, um statistische Auswertungen zur Verbesserung der Newsletter und Personalisierung zu erstellen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit über den Abmeldelink im Newsletter, mündlich oder per E-Mail an info@hunfeld-wein.de widerrufen ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an andere Unternehmen weitergegeben.