Weingut Maximin Grünhaus VDP

 

Langlebige, moseltypische Rieslinge mit einem unheimlich mineralischen Charakter

Bereits seit 1882 ist das Weingut Maximin Grünhaus im Besitz der Familie von Schubert und wird mittlerweile schon in der sechsten Generation geführt. Die Wurzeln des Weinbaus bei Maximin Grünhaus reichen sogar bis in die Römerzeit zurück. Diese Tradition im Weinbau erklärt wohl auch die fantastische Qualität der moseltypischen Grünhaus-Weine. Sie wachsen auf drei Einzellagen auf unterschiedlichen Schieferböden mit teilweise extremen Hangneigungen von bis zu 70%, die sich in der Mineralität der Weine wiederspiegeln. Alle Weine werden handverlesen und naturnah verarbeitet. Besonders spannend sind die extrem lagerfähigen Rieslinge des Weinguts.

  1. VDP.GROSSES GEWÄCHS Maximin Grünhäuser Abtsberg Riesling
    2017 VDP.GROSSES GEWÄCHS Maximin Grünhäuser Abtsberg Riesling
    trocken, Mosel
    frisch & fruchtig
    30,00 €
    pro Flasche (1L 40,00 €)
    inkl. MwSt.,zzgl. VersandkostenSofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  2. Maximin Grünhäuser Riesling MONOPOL Qualitätswein
    2016 Maximin Grünhäuser Riesling MONOPOL Qualitätswein VDP.GUTSWEIN
    trocken, Mosel
    mineralisch & anregend
    statt11,90 €-16%10,00 €
    pro Flasche (1L 13,33 €)
    inkl. MwSt.,zzgl. VersandkostenSofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  3. VDP.GROSSE LAGE Maximin Grünhäuser Abtsberg Riesling SUPERIOR
    2015 VDP.GROSSE LAGE Maximin Grünhäuser Abtsberg Riesling SUPERIOR
    feinherb, Mosel
    aromatisch & saftig
    25,00 €
    pro Flasche (1L 33,33 €)
    inkl. MwSt.,zzgl. VersandkostenSofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  4. Maximin Grünhäuser Abtsberg Riesling FUSION Qualitätswein
    2010 VDP.GROSSE LAGE Maximin Grünhäuser Abtsberg Riesling FUSION Qualitätswein
    trocken, Mosel
    fruchtig & kräftig
    48,85 €
    pro Flasche (1L 65,13 €)
    inkl. MwSt.,zzgl. VersandkostenSofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  5. MAXIMIN Riesling Qualitätswein
    2017 MAXIMIN Riesling Qualitätswein
    feinherb, Mosel
    frisch & fruchtig
    8,40 €
    pro Flasche (1L 11,20 €)
    inkl. MwSt.,zzgl. VersandkostenSofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  6. EDITION TOUR Maximin Grünhäuser Riesling Qualitätswein
    2015 EDITION TOUR Maximin Grünhäuser Riesling Qualitätswein VDP.GUTSWEIN
    feinherb, Mosel
    aromatisch & saftig
    einfach nur genießen
    11,95 €
    pro Flasche (1L 15,93 €)
    inkl. MwSt.,zzgl. VersandkostenSofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  7. VDP.GROSSES GEWÄCHS Maximin Grünhäuser Abtsberg Riesling
    2016 VDP.GROSSES GEWÄCHS Maximin Grünhäuser Abtsberg Riesling
    trocken, Mosel
    frisch & fruchtig
    30,00 €
    pro Flasche (1L 40,00 €)
    inkl. MwSt.,zzgl. VersandkostenSofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  8. Maximin Grünhäuser Riesling Alte Reben Qualitätswein
    2016 Maximin Grünhäuser Riesling Alte Reben VDP.ORTSWEIN Qualitätswein
    trocken, Mosel
    mineralisch & anregend
    16,90 €
    pro Flasche (1L 22,53 €)
    inkl. MwSt.,zzgl. VersandkostenSofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  9. VDP.GROSSE LAGE Maximin Grünhäuser Herrenberg Riesling SUPERIOR
    2015 VDP.GROSSE LAGE Maximin Grünhäuser Herrenberg Riesling SUPERIOR
    feinherb, Mosel
    gehaltvoll & charmant
    25,00 €
    pro Flasche (1L 33,33 €)
    inkl. MwSt.,zzgl. VersandkostenSofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

Artikel 1 bis 9 von 10 gesamt

Seite
Weingut Maximin Grünhaus Wein Mosel Winzer Deutschland
Weingut Maximin Grünhaus Wein Mosel Winzer Deutschland
Weingut Maximin Grünhaus Wein Mosel Winzer Deutschland

Historie

Schon zur Zeit der Römer soll bei Maximin Grünhaus Wein produziert worden sein. Die erste urkundliche Nennung fällt auf den 06.02.966. Danach wurde das Weingut Maximin Grünhaus bis Ende des 18. Jahrhunderts von der Abtei Sankt Maximin geleitet. Im Jahre 1810 wurde das Gut dann im Zuge der Säkularisation unter Napoleon an einen weltlichen Eigentümer verkauft. Etwas mehr als 60 Jahre später, im Jahr 1882 erwarb dann Carl Ferdinand Freiherr von Stumm-Halberg das Gut mit all seinen Ländereien, Gebäuden und Weinbergen. Seitdem leitet die Familie von Schubert das Weingut. Heute wird es schon in der sechsten Generation von Maximin von Schubert geleitet.

Weinlagen und Gutslage

Das Weingut Maximin Grünhaus ist ein typisches Mosel-Weingut. Es liegt circa 2 km von der Mündung des Ruwers von der Mosel am Fuße eines langen, steilen Südhangs. Das Weingut bebaut drei Einzellagen, die sich durch Boden, Neigung und Mikroklima unterscheiden: Abtsberg, Herrenberg und Bruderberg.

Abtsberg

Der Abtsberg hat eine Rebfläche von etwa 14 Hektar und wurde teilweise schon vor 1000 Jahren mit Weinreben bepflanzt. Er besteht aus blauem Devonschiefer und hat eine Hangneigung von bis zu 70%. Die langlebigen Rieslinge, die auf diesem Berg wachsen, zeichnen sich durch folgende Charakterzüge aus: eine fein strukturierte, subtile Mineralität, eine rassige Säure, viel Frucht und Körper.

Herrenberg

Der Herrenberg umfasst rund 19 Hektar und besteht zum größten Teil aus verwittertem rotem Devonschiefer mit guter Wasserführung. Auch die Weine von diesem Berg haben ein hohes Entwicklungspotenzial. Sie zeigen ihre Frucht und ihren Körper jedoch schon sehr früh.

Bruderberg

Der Bruderberg, die kleinste Lage, dehnt sich auf lediglich einem guten Hektar aus, der ausschließlich mit Riesling bestockt ist. Er liegt direkt neben dem Abtsberg und besteht aus dem gleichen blauen Schieferboden. Auch diese Weine haben eine außerordentliche Lagerfähigkeit. Die Weine sind sehr würzig im Geschmack mit einer rustikalen Mineralität, die vom Schiefer geprägt wird.

Weinbereitung

Das Weingut Maximin Grünhaus legt viel Wert auf einen natürlichen Weinbau. So wird größtenteils organisch gedüngt und die Böden werden mit natürlichen Wildkräutern bepflanzt. Auf Insektizide wird komplett verzichtet. Die Gesundheit der Trauben wird durch intensive Laubarbeiten verstärkt. Das durchschnittliche Ertragsniveau von nur etwa 45 hl/ha fördert die außerordentliche Qualität der Weine. Zudem werden die Trauben gänzlich von Hand gelesen, je nach Jahrgang in mehreren Schritten.

Moseltypisch ist die dominierende Rebsorte Riesling, die bei Maximin Grünhaus zurzeit einen Anteil von 94% hat. Seit 2008 wird zudem ein Hektar mit Weißburgunder und Auxerrois bepflanzt und seit 2007 ein weiterer Hektar mit Spätburgunder.

Nachdem die Trauben innerhalb weniger Minuten zum Keller transportiert worden sind, werden sie entweder eingemaischt oder mit der Ganztraubenpressung in einer modernen pneumatischen Presse verarbeitet. Die geklärten Moste vergären entweder im Edelstahltank oder im klassischen Eichen-Fuderfass mit natürlichen Wildhefen. Das ermöglicht die lange Lagerfähigkeit der Rieslinge und fördert die mineralischen Nuancen aus dem Schieferboden. Die Schönung von Most und Wein erfolgt nicht.

Hunfeld Wein Newsletter

Ich  willige ein, dass Hunfeld Wein mir regelmäßig News aus seiner Welt der Weine, zu Veranstaltungen, Sonderaktionen oder exklusiven Angeboten selbst oder über ein damit beauftragtes Unternehmen sendet. Ich habe die  Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und stimme dieser zu. Insbesondere dem Punkt, dass meine Daten und Nutzungsverhalten durch das Newsletter-Tracking elektronisch gespeichert werden, um statistische Auswertungen zur Verbesserung der Newsletter und Personalisierung zu erstellen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit über den Abmeldelink im Newsletter, mündlich oder per E-Mail an info@hunfeld-wein.de widerrufen ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an andere Unternehmen weitergegeben.