Cabernet Franc

Lust auf Wein?

Wir auch! Zu jeder Gelegenheit, in allen Facetten und Nuancen. Mit uns haben Sie immer eine richtige Auswahl auf hohem Niveau!

Seit über 70 Jahren bieten wir außergewöhnliche Weine an, die von Winzern mit viel Engagement und Liebe gemacht werden.
Ob Klassiker, moderner stilvoller Wein oder mit besonderer Historie.

Erleben auch Sie die "Lust auf Wein" und lassen sich begeistern.

Einkaufen nach
Einkaufsoptionen
Rebsorte
Preis
-
Ihre aktuelle Auswahl:
  1. Rebsorte
    Cabernet Franc
Alle Filter zurücksetzen

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Bouvet-Ladubay Tresor Rosé

    Bouvet-Ladubay Tresor Rosé
    brut, prickelnd
    16,50 €
    pro Flasche   (1L 22,00 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Woher stammt der Cabernet Franc?

Der Cabernet Franc ist eine Rebsorte deren Herkunft nicht genau belegt ist. Die einen sagen, sie stammt aus dem Bordeaux, die anderen sagen aus dem Baskenland. Gewiss ist jedoch, dass sie bereits seit Jahrhunderten im Bordeaux wächst und vermutlich aus Wildreben entstanden ist. Sicher ist auch, dass sie beteiligt ist an den Kreuzungen von Merlot und Cabernet Sauvignon und hier ein Elternteil abgibt. In Frankreich hat die Rebsorte mit einer Anbaufläche von ca. 39.000 Hektar eine zunehmende Bedeutung und wird hier, wegen seines harmonischen Geschmacks, meist als Cuvée-Zugabe ausgebaut. Weitere Anbaugebiete in Übersee sind Australien, Neuseeland und Chile.

Wie wird der Cabernet Franc angebaut? Wie schmeckt er?

Der Cabernet Franc mag mittelschwere Böden in guten Lagen mit gemäßigtem, ausgeglichenem Klima. Er ist sehr frostempfindlich und entgeht durch seinen mittelspäten Austrieb meist den Frühjahrsfrösten. Durch seine sehr späte Reife bekommt er in schlechten Jahren Reifeprobleme in normalen Jahren jedoch, sind die Erträge mittelhoch, regelmäßig und verlässlich, allerdings muss man die Rebe vor Rebkrankheiten schützen.

Sein eher leichtes Bukett duftet nach Himbeere, schwarzer Johannisbeere, Erdbeere und Veilchen mit Anklängen nach Paprika und grünem Pfeffer. Die Weine sind tannin- und säurearm und im Geschmack weniger kräftig und gemäßigter. Das macht ihn zu einem hervorragenden Cuvée-Partner. In großen Weinjahren wird er als Zugabe zu großen Weinen genutzt. Genannt sein hier Château Mouton-Rothschild und Château Pétrus. Sortenrein findet man den Cabernet Franc nur selten, wenig davon gibt es an der Loire.

Zu welchen Anlässen oder Speisen passt der Cabernet Franc?

Da er als sortenreiner Wein nur selten zu finden ist und zumeist als Cuvée-Partner genutzt wird, machen wir hier keine Angaben.

Hunfeld Exklusiv - Registrieren Sie sich und sichern Sie sich viele exklusive Vorteile.