Carignan

Lust auf Wein?

Wir auch! Zu jeder Gelegenheit, in allen Facetten und Nuancen. Mit uns haben Sie immer eine richtige Auswahl auf hohem Niveau!

Seit über 70 Jahren bieten wir außergewöhnliche Weine an, die von Winzern mit viel Engagement und Liebe gemacht werden.
Ob Klassiker, moderner stilvoller Wein oder mit besonderer Historie.

Erleben auch Sie die "Lust auf Wein" und lassen sich begeistern.

Einkaufen nach
Einkaufsoptionen
Rebsorte
Preis
-
Ihre aktuelle Auswahl:
  1. Rebsorte
    Carignan
Alle Filter zurücksetzen

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Hauteval Saint Guilhem Le Desert IGP
    2018
    2018
    Hauteval Saint Guilhem Le Desert IGP
    trocken, Languedoc
    kräftig & aromatisch
    Bestseller 2020
    5,35 €
    -10%
    5,95 €
    pro Flasche   (1L 7,93 € / 7,13 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Woher stammt der Carignan?

Die Rebsorte Carignan stammt aus der Region Aragonien in Spanien und der Name ist eine Ableitung des Stadtnamens Carinena. Von hier aus gelangte die Rebe nach Südfrankreich und eroberte im 12. Jahrhundert den gesamten Mittelmeerraum, in dessen Klima sie am Besten gedeiht. Weltweit werden ca. 80.000 Hektar Carignan-Weinberge bewirtschaftet, wovon der Hauptanteil in Frankreich liegt, gefolgt von Nordafrika (Algerien) und dem restlichen Mittelmeerraum sowie Südafrika, Südamerika (Argentinien, Uruguay, Chile), Mittelamerika mit Mexiko und schließlich Kalifornien.

Wie wird der Carignan angebaut? Wie schmeckt er?

Beim Carignan handelt es sich um eine spät reifende Sorte mit gleichmäßig hohen Erträgen, die am Besten im Klima des Mittelmeerraumes gedeiht. Die Rebpflanze ist anfällig für Mehltau und Rohfäule und muss dahingehend gepflegt werden. Auf kargen Böden ist der Ertrag weniger groß als auf Fruchtbaren. Um hier hohe Qualitäten zu erzielen, muss eine strenge Ertragsregulierung erfolgen.

Die einfacheren Ernten werden als Verschnittpartner für andere Rotweine genutzt, da sie in Bukett und Geschmack eher neutral ausfallen. Aus ertragsreduzierten Weinbergen und sehr alten Rebstöcken jedoch können sehr hochwertige Weine gekeltert werden. Deren Bukett weist Aromen nach Pflaume, Feige und würzige Beeren auf. Sie sind sehr voll und tiefgründig im Geschmack. Durch ihren Reichtum an Tannin und Säure eignen sie sich sehr gut zur Lagerung und zum Ausbau im Holzfass und Barrique, die dem Wein Aromen und Weichheit verleihen.

Zu welchen Anlässen oder Speisen passt der Carignan?

Die meisten Carignan-Weine werden zum Verschnitt anderer Rotweine verwendet, wie z.B. beim Tempranillo in Rioja. Nur die qualitativ hochwertigsten Trauben werden sortenrein gekeltert und dann oft noch im Holzfass oder Barrique ausgebaut. Diese begleiten Speisen aus Fleisch, wie Rind oder Lamm, geröstete Entenbrust oder auch Cassoulet, den deftigen Eintopf aus Südfrankreich, hervorragend. Aber auch als Zigarren- oder Kaminwein eignet sich der Carignan.

Hunfeld Exklusiv - Registrieren Sie sich und sichern Sie sich viele exklusive Vorteile.