Malbec

Lust auf Wein?

Wir auch! Zu jeder Gelegenheit, in allen Facetten und Nuancen. Mit uns haben Sie immer eine richtige Auswahl auf hohem Niveau!

Seit über 70 Jahren bieten wir außergewöhnliche Weine an, die von Winzern mit viel Engagement und Liebe gemacht werden.
Ob Klassiker, moderner stilvoller Wein oder mit besonderer Historie.

Erleben auch Sie die "Lust auf Wein" und lassen sich begeistern.

Einkaufen nach
Einkaufsoptionen
Rebsorte
Jahrgang
  1. 2012
  2. 2019
  3. 2020
Preis
-
Ihre aktuelle Auswahl:
  1. Rebsorte
    Malbec
Alle Filter zurücksetzen

3 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Malbec Reserva
    2019 NEU
    2019
    Malbec Reserva
    trocken, Mendoza
    viel Stoff & kräftig
    11,20 €
    pro Flasche   (1L 14,93 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  2. Los Toneles Flor del Inca Malbec
    2020
    2020
    Los Toneles Flor del Inca Malbec
    trocken, Mendoza
    zart & ausgewogen
    7,95 €
    pro Flasche   (1L 10,60 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  3. Los Toneles Gran Tonel 137 Malbec Reserva
    2012
    2012
    Los Toneles Gran Tonel 137 Malbec Reserva
    trocken, Mendoza
    kräftig & aromatisch
    48,80 €
    pro Flasche   (1L 65,07 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

3 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Woher stammt der Malbec?

Der Ursprung der Rebsorte Malbec liegt in Frankreich, wo er aus einer Kreuzung der Sorten Magdeleine des Charantes und Prunelart unter dem Namen Côt bekannt wurde. Dieser ursprünglich französischen Sorte bekam der starke Frost 1956 leider gar nicht und ein Großteil der Malbec-Weinberge fielen ihm zum Opfer. Aufgestockt wurden sie dann mit Merlot, der einfacher zu händeln war. Im Süden der Republik, in Cahors, jedoch stockte man mit Malbec auf und bewirtschaftet heute eine Rebfläche von ca. 3.500 Hektar. Der Malbec wird vielfach zum Verschnitt von Bordeaux-Weinen genutzt.

Die meisten Weinliebhaber denken an Argentinien, wenn sie Malbec hören, denn Argentinien ist mit seiner Anbaufläche von 24.000 Hektar das größte Anbaugebiet für Malbec-Weine, gefolgt von Frankreich (6.300 Hektar), Chile (1.000 Hektar) und den USA. Weiteren Anbau gibt es in Australien, Italien, Südafrika und der Schweiz. Weltweit wird eine Fläche von 34.000 Hektar mit Malbec bewirtschaftet.

Wie wird der Malbec angebaut? Wie schmeckt er?

Der Malbec ist anfällig für diverse Krankheiten, wie falscher Mehltau, Fäulnis und Verrieselung. Da die Pflanze früh austreibt sind ihr Fröste zuwider. Das warme und trockene Klima im Menzosa Valley am Fuße der Anden in Argentinien bietet die besten Voraussetzungen für den Anbau der Rebe. Hier kann sie sich voll entfalten. Der Wein ist tiefdunkel, fast schwarz-lila. In seinem fruchtigen Bukett findet man Pflaume, Blaubeere, Cassis und Kirschen, aber auch würzige Aromen nach Lorbeer, Wacholder und Gewürzen. Diese würzige Frucht ist auch im Geschmack enthalten. Malbec-Weine sind kraftvoll und voluminös.

Zu welchen Anlässen oder Speisen passt der Malbec?

Malbec-Weine sind die perfekten Begleiter zu Fleischgerichten, egal ob gebraten oder gegrillt, helles Fleisch wie Schwein oder Huhn, dunkles Fleisch wie Rind, Wild oder Lamm – der Malbec passt immer! Im Geschmack erinnert der Malbec an einen guten Bordeaux. Hochwertige Malbec´s können einige Jahrzehnte reifen und zeigen erst im Alter ihren wahren Wert und ihre ganze Pracht.

Hunfeld Exklusiv - Registrieren Sie sich und sichern Sie sich viele exklusive Vorteile.