Rotwein

Milton Park Shiraz
2015
Milton Park Shiraz
trocken, Barossa-Valley
kräftig & aromatisch
9,95 €
pro Flasche  (1L 13,27 €)
inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

Mr. Red Elephant Merlot
2017
Mr. Red Elephant Merlot
trocken, Stellenbosch
kräftig & aromatisch
7,95 €
pro Flasche  (1L 10,60 €)
inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

Gies Cabernet Sauvignon Qualitätswein
2017
Gies Cabernet Sauvignon Qualitätswein
trocken, Pfalz
fruchtig & kräftig
8,05 €
pro Flasche  (1L 10,73 €)
inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

Fritz Hunfeld empfiehlt

Zur kommenden Rotweinzeit gibt es wieder tolle Empfehlungen. Ein Shiraz aus Australien mit einer feinen Schokoladen- und Vanillearomatik, ein körperreicher Merlot aus Südafrika mit Pflaumenbukett, oder ein eleganter, würziger und weicher Cabernet Sauvignon aus der Pfalz stimmen Sie alle prima auf die Rotweinzeit ein.

Einkaufen nach
Einkaufsoptionen
Art
  1. Alkoholfrei
  2. Champagner
  3. Cocktail
  4. Gewürze
  5. Glühwein
  6. Roséwein
  7. Rotwein
  8. SektundCo
  9. Weißwein
Rebsorte
  1. Acolon
  2. Blaufränkisch
  3. Cabernet Dorsa
  4. Cabernet Sauvignon
  5. Carignan
  6. Carménère
  7. Cuvée
  8. Dornfelder
  9. Frühburgunder
  10. Lagrein
  11. Lemberger
  12. Malbec
  13. Merlot
  14. Monastrell
  15. Nebbiolo
  16. Nero d`Avola
  17. Pinot Noir
  18. Portugieser
  19. Primitivo
  20. Samtrot
  21. Sangiovese
  22. Shiraz
  23. Spätburgunder
  24. Tempranillo
  25. Tinta de Toro
  26. Trollinger
Land
  1. Argentinien
  2. Australien
  3. Chile
  4. Deutschland
  5. Frankreich
  6. Italien
  7. Spanien
  8. Südafrika
  9. Österreich
Region
  1. Ahr
  2. Alicante
  3. Apulien
  4. Baden
  5. Barossa-Valley
  6. Bordeaux
  7. Burgenland
  8. Burgund
  9. Coastal Region
  10. Colchagua
  11. Gascogne
  12. Languedoc
  13. Lombardei
  14. Mendoza
  15. Mosel
  16. Navarra
  17. Paarl
  18. Pfalz
  19. Piemont
  20. Priorat
  21. Rheingau
  22. Rheinhessen
  23. Rhône
  24. Ribera del Duero
  25. Rioja
  26. Sizilien
  27. Stellenbosch
  28. Südtirol
  29. Toro
  30. Toscana
  31. Venetien
  32. Walker Bay
  33. Western Cape
  34. Württemberg
Geschmack
  1. feinfruchtig
  2. feinherb
  3. halbtrocken
  4. lieblich
  5. mild
  6. trocken
Weinstil
  1. aromatisch & saftig
  2. frisch & fruchtig
  3. fruchtig & kräftig
  4. gehaltvoll & charmant
  5. kräftig & aromatisch
  6. mineralisch & anregend
  7. saftig & elegant
  8. viel Stoff & kräftig
  9. weich & harmonisch
  10. zart & ausgewogen
  11. zart & fruchtig
Winzer
Jahrgang
  1. 1995
  2. 2003
  3. 2006
  4. 2008
  5. 2009
  6. 2010
  7. 2011
  8. 2012
  9. 2013
  10. 2014
  11. 2015
  12. 2016
  13. 2017
Preis
-
Ihre aktuelle Auswahl:
  1. Art Rotwein Dies entfernen
Alle Filter zurücksetzen

Artikel 1-12 von 182

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Bourgogne Nuits Saint Georges AOC Selection des Propriétaires
    1995 Bourgogne Nuits Saint Georges AOC Selection des Propriétaires
    trocken, Burgund
    kräftig & aromatisch
    21,60 €
    pro Flasche  (1L 28,80 €)
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  2. Merlot les Cepages IGP
    2017 Merlot les Cepages IGP
    trocken, Languedoc
    kräftig & aromatisch
    statt 7,35 € -18% 6,00 €
    pro Flasche  (1L 8,00 €)
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  3. Caringole Rouge Côtes de Thongue IGP
    2016 Caringole Rouge Côtes de Thongue IGP
    trocken, Languedoc
    kräftig & aromatisch
    6,60 €
    pro Flasche  (1L 8,80 €)
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  4. Tortoniano Barolo DOCG
    2010 Tortoniano Barolo DOCG
    trocken, Piemont
    gehaltvoll & charmant
    36,80 €
    pro Flasche  (1L 49,07 €)
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  5. Cerequio Barolo DOCG
    2003 Cerequio Barolo DOCG
    trocken, Piemont
    fruchtig & kräftig
    64,15 €
    pro Flasche  (1L 85,53 €)
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  6. Salwey Spätburgunder Qualitätswein
    2015 Salwey Spätburgunder Qualitätswein
    trocken, Baden
    zart & ausgewogen
    9,70 €
    pro Flasche  (1L 12,93 €)
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  7. Käsleberg Spätburgunder Qualitätswein
    2014 Käsleberg Spätburgunder Qualitätswein
    trocken, Baden
    weich & harmonisch
    12,00 €
    pro Flasche  (1L 16,00 €)
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  8. Heilbronner Wartberg Trollinger Qualitätswein
    2015 VDP.GUTSWEIN Trollinger
    trocken, Württemberg
    fruchtig & kräftig
    7,35 €
    pro Flasche  (1L 9,80 €)
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  9. Lemberger Qualitätswein
    2015 VDP.GUTSWEIN Lemberger
    trocken, Württemberg
    fruchtig & kräftig
    statt 9,25 € -14% 8,00 €
    pro Flasche  (1L 10,67 €)
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  10. Drautz-Able Trollinger mit Lemberger Qualitätswein
    2015 VDP.GUTSWEIN Trollinger mit Lemberger
    halbtrocken, Württemberg
    weich & harmonisch
    7,95 €
    pro Flasche  (1L 10,60 €)
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  11. Lemberger Qualitätswein
    2015 Lemberger Qualitätswein
    mild, Württemberg
    weich & harmonisch
    9,25 €
    pro Flasche  (1L 12,33 €)
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  12. Merlot HADES Qualitätswein
    2006 Merlot HADES Qualitätswein
    trocken, Württemberg
    viel Stoff & kräftig
    29,35 €
    pro Flasche  (1L 39,13 €)
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

Artikel 1-12 von 182

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Welche Speisen passen zum Rotwein? Wie gelingt perfektes Foodpairing?

Hierzu gibt es einige Faustregeln, die die Auswahl der Weine und der Speisen erleichtern sollen. Jedoch spielt dabei, wie so oft, der persönliche Geschmack immer die entscheidende Rolle und von Fehlschlägen bei Kombinationen sollten Sie sich nicht entmutigen lassen, denn seien wir einmal ehrlich: zum Spaß gehört doch auch das Ausprobieren und gelegentliche Scheitern.

Eine übersichtliche Unterteilung. Beginnen möchten wir mit einer recht groben Unterteilung: Zu opulenten Rotweinen, wie Cabernet Sauvignon, Pinotage, Shiraz oder Malbec passen gut roten Fleischsorten, Hartkäse, Kräuter, Schokolade, Kaffee und Gewürze wie schwarzer Pfeffer. Mittelkräftige Rotweine wie Merlot, Tempranillo, Primitivo oder Sangiovese harmonieren zu Schweinefleisch, Edelschimmelkäse, zu Gemüsen wie Zwiebeln, Brokkoli oder Pilzen, zu Beeren und Früchten und Chili. Spätburgunder oder Dornfelder, die etwas leichteren Rotweine mögen Gerichte aus Geflügelfleisch und Pilzen, aber auch Weich- und Sahnekäse und Hülsenfrüchte. Dabei ist es erst einmal zweitranging, ob es deutsche, französische oder italienische Weine sind oder diese sogar aus Argentinien oder Südafrika stammen. Wichtiger ist hier vorrangig die Traube.

Die Abhängigkeit von Herkunft und Jahreszeit. Verallgemeinernd kann man sagen, dass wir im Sommer lieber leichtere Rotweine, wie Spätburgunder aus Baden oder Dornfelder aus der Pfalz trinken während uns im Winter die schwereren, opulenten Rotweine aus Bordeaux oder Südafrika, wie Cabernet Sauvignon oder Malbec besser munden. Dazu lässt sich anmerken, dass die regionale Herkunft der Weine gut zu den landestypischen Speisen passt. Deswegen schmeckt uns auf Reisen der frische italienische Merlot so gut zu den zahlreichen Antipasti-Variationen des Landes.

Die Harmonie der Geschmackrichtungen. Es gibt vier dominante Geschmackskomponenten, die wir schmecken können: sauer, bitter, salzig, süß. Dabei empfinden die meisten Menschen folgende Kombinationen als unangenehm:

Bitter mit bitter, bitter mit sauer, salzig mit salzig und sauer mit sauer.

Diese Kombinationen sollten auf jeden Fall bei der Zusammenstellung von Speisen und Wein vermieden werden.

Dazu hier noch einige Faustregeln zum erfolgreichen Food-Pairing mit Rotwein:

  1. Ist eine Speise gehaltvoll und fettreich benötigt sie einen schweren, tanninreichen Wein z.B. einen kräftigen Bordeaux oder einen Spätburgunder Barrique aus Baden als Gegenspieler.
  2. Stimmen Sie den Wein auf den Hauptgeschmacksträger ab.
  3. Salzige und scharfe Gerichte brauchen einen leichten, fruchtig-süßen Wein, vielleicht einen milden Dornfelder aus der Pfalz.
  4. Süße und Säure harmonieren, lieblicher badischer Rotwein zu asiatisch süß-sauer.
  5. Ein Dessertwein sollte süßer sein als das Dessert, da er sonst verblasst. Herrlich ist da eine feinfruchtige Auslese oder gar Beerenauslese.
  6. In einer Menüfolge gilt: leichte vor gehaltvollen Speisen, junge & leichte Weine vor älteren & schweren Weinen.
  7. Bei Weinen besonderer Güte können Sie auch das Essen auf den Wein abstimmen. Das trifft insbesondere auf gereifte Große Gewächse zu.

 

Warum lasse ich meinen Rotwein vor dem Genuss atmen?

Warum genieße ich meinen Rotwein nicht direkt? Weil ich den Genuss erhöhen kann! Junge Rotweine, egal ob es französische, italienische oder deutsche Rotweine sind, sind oftmals noch sehr verschlossen, weil ihnen eine gewisse Reifung fehlt. Die Belüftung hilft den Weinen sich zu öffnen. Den Rotweinen, die für eine lange Lagerung gedacht sind und viele Gerbstoffe durch die lange Maischestandzeit haben oder im Holzfass ausgebaut wurden, wie beispielsweise ein badischer Spätburgunder Barrique, dennoch bereits jung verkostet werden sollen, hilft die Zufuhr von Sauerstoff den Geschmack zu balancieren.

Welche Weine sollen belüftet werden? Hierbei ist es wichtig zu klären, welche Weine einer Belüftung bedürfen und was diese Sauerstoffzugabe bewirkt. Grob gesagt werden junge Rotweine z.B. aus dem Bordeaux oder Burgund, aber auch junge Syrah oder Spätburgunder, die bereits trinkbar sind und keinen Bodensatz aufweisen, belüftet.

Wie funktioniert die Belüftung? Die Weine werden karaffiert, d.h. langsam in eine bauchige Karaffe umgefüllt bis diese zu ihrer breitesten Stelle befüllt ist. So ist der Wein an größtmöglicher Fläche mit Sauerstoff verbunden und kann atmen. Verstärkt wird dieser Effekt durch das Schwenken der Karaffe. Den gleichen Effekt erzielen Sie, wenn Sie den Wein direkt bis zur breitesten Stelle in ein bauchiges Weinglas geben und dieses schwenken.

Abschließend ist zu sagen: Durch die Atmung stabilisieren sich die Farbstoffe im Wein, der Geschmack wird weicher und harmonischer und ist besser bekömmlich. Die charakteristischen Aromen verändern sich durch das Belüften kaum.

Und außerdem: Das Gefühl, einen leckeren deutschen Spätburgunder im Glas zu schwenken, während einem der Duft des Wildbratens in die Nase steigt, trägt ungemein zum zufriedenen Lebensgefühl bei.

Hunfeld Wein Newsletter

Ich  willige ein, dass Hunfeld Wein mir regelmäßig News aus seiner Welt der Weine, zu Veranstaltungen, Sonderaktionen oder exklusiven Angeboten selbst oder über ein damit beauftragtes Unternehmen sendet. Ich habe die  Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und stimme dieser zu. Insbesondere dem Punkt, dass meine Daten und Nutzungsverhalten durch das Newsletter-Tracking elektronisch gespeichert werden, um statistische Auswertungen zur Verbesserung der Newsletter und Personalisierung zu erstellen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit über den Abmeldelink im Newsletter, mündlich oder per E-Mail an info@hunfeld-wein.de widerrufen ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an andere Unternehmen weitergegeben.