Weine aus Sizilien

Weinbau am Fuße des Vulkans

Neben Apulien gehört Sizilien zu den größten Weinregionen Italiens. Die Investitionen in moderne Kellertechniken zahlen sich jetzt aus und spiegeln sich in den Qualitäten der Weine wieder, wobei die besten Reben in den höheren Lagen geerntet werden. Ob wohl Sizilien zum größeren Teil Weißweine erzeugt, ist die Region vor allem für den Rotwein „Nero d`Avola“ bekannt.

Einkaufen nach
Einkaufsoptionen
Ihre aktuelle Auswahl:
  1. Region
    Sizilien
Alle Filter zurücksetzen

3 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Grillo DOC Sicilia
    2022
    2022
    Grillo DOC Sicilia
    trocken, Sizilien
    frisch & fruchtig
    7,65 €
    pro Flasche   (1L 10,20 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  2. Nero d´Avola IGT Sicilia
    2021
    2021
    Nero d´Avola IGT Sicilia
    trocken, Sizilien
    kräftig & aromatisch
    7,65 €
    pro Flasche   (1L 10,20 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  3. Syriacos Vecchio Vigneto IGT Sicilia
    2019
    2019
    Syriacos Vecchio Vigneto IGT Sicilia
    trocken, Sizilien
    viel Stoff & kräftig
    Bestseller
    9,55 €
    pro Flasche   (1L 12,73 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten
    Zurzeit leider nicht verfügbar

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

3 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Weinanbaugebiet Sizilien

Nach Apulien ist Sizilien die zweitgrößte Weinregion Italiens mit einer bewirtschafteten Fläche von über 100.000 Hektar und einem Ertrag von 6-8 Mio. Hektolitern. Bereits seit dem 7. Jahrhundert v. Chr. wird hier Weinbau betrieben und die Region galt früher mit als die wichtigste Kolonie Griechenlands.

Noch vor wenigen Jahren galt Sizilien als Massenproduzent in puncto Wein, im Ausland vor allem bekannt für den Süßwein „Marsala“. Andere Weine wurden meist als Fassweine zum Verschnitt ins europäische Ausland exportiert. Ein weiterer Teil diente zur Destillation von Alkohol und zur Herstellung von Traubenmost. Die Qualitäten haben sich allerdings bis heute verbessert, denn mittlerweile gibt es einige herausragende Weinbaubetriebe, wie Terre di Campo Sasso oder Baglio di Pianetto, auf der Insel die dafür Sorge tragen, dass Sizilien eine große Zukunft in der Weinbereitung vorausgesagt wird.

Nachdem Anfangs internationale Rebsorten angebaut wurden, bekannten sich die Sizilianer bald zu ihren heimischen Sorten, allen voran der Nero d´Avola, der zur Hauptsorte wurde und mittlerweile auf fast 18.000 Hektar kultiviert wird.

Die Winzer in Sizilien produzieren mehr Weiß- als Rotweine. Die Weißweine sind sehr kräftig und aromatisch, während die Rotweine sehr fruchtig und von großer Dichte, teilweise marmeladig, werden. Das Klima an den Inselrändern ist mediterran, während im Landesinneren die Sommer heiß und die Winter kalt sind – sogar mit Schnee auf dem Etna muss gerechnet werden.

Auf den mageren Böden aus Vulkangestein wachsen an hellen Rebsorten: Cattaratto, Grecanico, Inzolia, Grillo und Chardonnay. Neben dem Nero d´Avola werden noch Perricone, Frappato, Cabernet Sauvignon und Syrah angebaut.

Sizilien teilt sich auf in 7 IGT- und 23 DOC- Regionen und einer DOCG-Region, die da sind:

IGT: Avola, Camarro, Fontanarossa di Cerda, Salemi, Salina, Terre Siciliane, Valle Belice.

DOC: Alcamo, Contea di Sclafani, Contessa Entellina, Delia Nivoletti, Eloro, Erice, Etna, Faro, Malvasia sia delle Lipari, Mamertino di Milazzo, Marsalla (bekannter Süßwein), Menfi, Monreale, Noto, Pantelleria, Riesi, Salaparuta, Sambuca di Sicilia, Santa Margherita di Belice, Sciacca, Sicilia (Grillo oder Syriacos Vecchio Vigneto von Terre di Campo Sasso), Siracusa, Vittoria.

DOCG: Cerasuolo di Vittoria

Hunfeld Exklusiv - Registrieren Sie sich und sichern Sie sich viele exklusive Vorteile.