Weißwein

Middelvlei Chardonnay
2018
Middelvlei Chardonnay
trocken, Stellenbosch
zart & ausgewogen
9,50 €
pro Flasche  (1L 12,67 €)
inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

Maximin Grünhäuser Riesling MONOPOL Qualitätswein
2016
Maximin Grünhäuser Riesling MONOPOL Qualitätswein
trocken, Mosel
mineralisch & anregend
11,90 €
pro Flasche  (1L 15,87 €)
inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

Custoza DOC
2017
gorgo Custoza DOC
trocken, Venetien
frisch & fruchtig
7,90 €
pro Flasche  (1L 10,53 €)
inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

Fritz Hunfeld empfiehlt

Weißweine haben schier unendlich viele Facetten. Ich empfehle für Liebhaber fruchtig frischer und eleganter Weine unseren Monopol Riesling mit seiner feinen Mineralität und Aromatik und für Anhänger voller Weine unseren würzigen Chardonnay aus Südafrika. Wer saftige Weine bevorzugt, dem empfehle ich unseren Custoza.

Einkaufen nach
Einkaufsoptionen
Art
  1. Alkoholfrei
  2. Champagner
  3. Cocktail
  4. Glühwein
  5. Roséwein
  6. Rotwein
  7. SektundCo
  8. Sonstiges
  9. Weißwein
Rebsorte
  1. Chardonnay
  2. Chenin blanc
  3. Cuvée
  4. Garnacha
  5. Gewürztraminer
  6. Grauburgunder
  7. Grillo
  8. Grüner Veltliner
  9. Huxelrebe
  10. Johanniter
  11. Kanzler
  12. Kerner
  13. Merlot
  14. Muskateller
  15. Müller-Thurgau
  16. Pinot Blanc
  17. Pinot Grigio
  18. Rieslaner
  19. Riesling
  20. Rivaner
  21. Ruländer
  22. Sauvignon Blanc
  23. Scheurebe
  24. Silvaner
  25. Turbiana
  26. Weißburgunder
Land
  1. Deutschland
  2. Frankreich
  3. Italien
  4. Neuseeland
  5. Spanien
  6. Südafrika
  7. Österreich
Region
  1. Baden
  2. Bordeaux
  3. Burgenland
  4. Burgund
  5. Coastal Region
  6. Durbanville
  7. Franken
  8. Gascogne
  9. Jumilla
  10. Languedoc
  11. Loire
  12. Lombardei
  13. Marlborough
  14. Mosel
  15. Nahe
  16. Pfalz
  17. Rheingau
  18. Rheinhessen
  19. Rioja
  20. Rueda
  21. Sizilien
  22. Stellenbosch
  23. Südtirol
  24. Terra Alta
  25. Venetien
  26. Weinviertel
  27. Württemberg
Geschmack
  1. edelsüß
  2. feinfruchtig
  3. feinherb
  4. fruchtsüß
  5. halbtrocken
  6. lieblich
  7. mild
  8. trocken
Weinstil
  1. aromatisch & saftig
  2. frisch & fruchtig
  3. fruchtig & kräftig
  4. gehaltvoll & charmant
  5. kräftig & aromatisch
  6. mineralisch & anregend
  7. saftig & elegant
  8. weich & harmonisch
  9. zart & ausgewogen
  10. zart & fruchtig
Winzer
Jahrgang
  1. 1996
  2. 2001
  3. 2003
  4. 2004
  5. 2005
  6. 2007
  7. 2008
  8. 2009
  9. 2010
  10. 2012
  11. 2013
  12. 2014
  13. 2015
  14. 2016
  15. 2017
  16. 2018
Preis
-
Ihre aktuelle Auswahl:
  1. Art Weißwein Dies entfernen
Alle Filter zurücksetzen

Artikel 1-12 von 243

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Oberrotweiler Henkenberg Ruländer Kabinett
    2018 NEU Oberrotweiler Henkenberg Ruländer Kabinett
    mild, Baden
    gehaltvoll & charmant
    5,90 €
    pro Flasche  (1L 7,87 €)
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  2. Wachenheimer Riesling Qualitätswein
    2017 NEU Wachenheimer Riesling Qualitätswein
    trocken, Pfalz
    saftig & elegant
    einzigartiger Riesling
    18,00 €
    pro Flasche  (1L 24,00 €)
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten
    Zurzeit leider nicht verfügbar

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  3. Oberrotweiler Käsleberg Grauer Burgunder Kabinett
    2018 NEU Oberrotweiler Käsleberg Grauer Burgunder Kabinett
    trocken, Baden
    aromatisch & saftig
    6,50 €
    pro Flasche  (1L 8,67 €)
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  4. Oberrotweiler Käsleberg Weißer Burgunder Kabinett
    2018 NEU Oberrotweiler Käsleberg Weißer Burgunder Kabinett
    trocken, Baden
    kräftig & aromatisch
    6,50 €
    pro Flasche  (1L 8,67 €)
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  5. Oberrotweiler Sommerflair Qualitätswein
    2018 NEU Oberrotweiler Sommerflair Qualitätswein
    trocken, Baden
    frisch & fruchtig
    4,80 €
    pro Flasche  (1L 6,40 €)
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  6. Sauvignon & Gros Manseng Blanc fruité
    2018 NEU Sauvignon & Gros Manseng Blanc fruité
    feinherb, Gascogne
    frisch & fruchtig
    Animierend bei jedem Schluck
    8,50 €
    pro Flasche  (1L 11,33 €)
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  7. Gut Hermannsberg Riesling Qualitätswein
    2018 NEU Gut Hermannsberg Riesling Qualitätswein
    feinherb, Nahe
    zart & ausgewogen
    9,90 €
    pro Flasche  (1L 13,20 €)
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  8. Gustavshof Blanc de Noirs Qualitätswein
    2018 NEU Gustavshof Blanc de Noirs Qualitätswein
    trocken, Rheinhessen
    frisch & fruchtig
    8,00 €
    pro Flasche  (1L 10,67 €)
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  9. Ficiligno Sicilia DOC
    2018 NEU Ficiligno Sicilia DOC
    trocken, Sizilien
    frisch & fruchtig
    14,40 €
    pro Flasche  (1L 19,20 €)
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  10. Her mit dem schönen Leben! Grauburgunder Qualitätswein
    2018 NEU Her mit dem schönen Leben! Grauburgunder Qualitätswein
    trocken, Rheinhessen
    frisch & fruchtig
    7,95 €
    pro Flasche  (1L 10,60 €)
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  11. Ruppertsberger Scheurebe Qualitätswein
    2018 Ruppertsberger Scheurebe Qualitätswein
    feinherb, Pfalz
    aromatisch & saftig
    5,25 €
    pro Flasche  (1L 7,00 €)
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  12. Gies Chardonnay Qualitätswein
    2018 Gies Chardonnay Qualitätswein
    trocken, Pfalz
    gehaltvoll & charmant
    7,65 €
    pro Flasche  (1L 10,20 €)
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

Artikel 1-12 von 243

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Welche Weißweinsorten gibt es in Deutschland?

Der Hauptanteil der deutschen Rebflächen ist mit Weißwein bestückt, ca. 66 % aller Rebflächen, davon fällt ein Drittel auf Riesling und Müller-Thurgau. Die nördlichen Anbaugebiete bauen hauptsächlich Weißwein an, während die südlichen Anbaugebiete eher Rotwein anbauen. Nur die Ahr hat hier eine Sonderposition, da hier traditionell mehr Rotweinflächen bewirtschaftet werden. In den deutschen Weinanbaugebieten werden ca. 140 Weißweinsorten angebaut. Die bekanntesten Sorten sind wohl Riesling, Weißburgunder, Grauburgunder, Müller-Thurgau, Sauvignon Blanc, Chardonnay, Gewürztraminer, Scheurebe, aber auch Gutedel, Bacchus, Huxelrebe oder Kerner u.v.m.

Wie wird Weißwein hergestellt? Wie entsteht die Farbe?

Nach der Weinlese werden die Trauben in der Kellerei entrappt, d.h. vom Stielgerüst befreit. Mit dem Quetschen der Trauben entsteht die Maische, die jetzt noch abgepresst werden muss. Das daraus entstehende Produkt nennt man Most, dieser enthält noch Trübstoffe. Die Vergärung erfolgt im Tank oder im Fass und wird durch eigenen Hefen oder auch zugesetzte Hefen in Gang gesetzt. Dabei entsteht aus dem Fruchtzucker Alkohol und Kohlensäure. Den nicht vergorenen Anteil an Fruchtzucker bezeichnet man als Restzucker. Unterschiedliche Weißweine haben unterschiedlich hellere oder dunklere Nuancen, aber der Wein ist immer hell. Das kommt daher, dass die Farbpigmente in der Beerenhaut sitzen und dem Wein, bestimmend durch die Länge der Standzeit auf der Maische, seine Farbe verleihen.

Wie lagere ich meinen Weißwein richtig?

Das Wichtigste bei der Lagerung von Weinen ist, dass der Raum kühl (ohne Temperaturschwankungen) und dunkel ist. Ein kühler, feuchter und dunkler Keller mit einer Temperatur von 10-12 Grad Celsius ist hier natürlich ideal, wenn man nicht gerade einen modernen Weinkühlschrank zur Verfügung hat. Aber nicht jeder ist mit einem Keller ausgestattet und hat den Platz für einen extra Kühlschrank. Hier kann dann der dunkle Platz unter dem Bett im ungeheizten Schlafzimmer als Weinvorratsplatz herhalten.

Möchten Sie einen verkorkten Wein über mehrere Jahre lagern, sollten Sie wissen, dass Sie diesen nur liegend aufbewahren, damit der Korken nicht austrocknet. Für eine kürzere Lagerzeit kann auch ein Wein mit Korkverschluss stehend gelagert werden, da die Feuchtigkeit in der Flasche ausreicht damit der Korken nicht austrocknet. Alle anderen Verschlüsse, wie Glasstopfen, Kronkorken, Drehverschluss können problemlos auch stehend lagern.

Welche Geschmacksrichtungen gibt es?

Das deutsche Weininstitut hat die Geschmacksrichtungen wie folgt festgelegt:

Trocken: Der Wein ist fast oder ganz durchgegoren und hat einen Restzuckergehalt von höchstens 4 g/l 

Halbtrocken: Der Restzuckergehalt beträgt 12 g/l, oder auch bis zu 18 g/l wenn der Restzuckergehalt den Säuregehalt nicht mehr als 10 g/l übersteigt.

Lieblich: Mehr Restzucker als beim halbtrockenen Wein bis höchstens 45 g/l.

Süß: Der Restzuckergehalt beträgt über 45 g/l.

Wie genieße ich den Weißwein richtig? Welches Glas benutze ich? Welche Temperatur?

Am besten schmeckt der Weißwein schön gekühlt bei einer Temperatur zwischen 8 und 10 Grad Celsius. Bei der Wahl des Glases sind da schon mehr Punkte zu bedenken. In ihm sollen schließlich die Aromen und der Geschmack voll zur Geltung kommen und sich optimal ergänzen. Das Glas muss auch Duftsorten wie Muskateller oder Huxelrebe gerecht werden, denn ohne ein gutes Glas geht viel von der Aromenfülle und dem Geschmack verloren. Natürlich spielen auch hier, wie immer im Leben, der persönliche Geschmack des Konsumenten und den eigenen Stil eine große Rolle. Jedoch gibt es einige wenige allgemeingültige Regeln, die es zu beachten gilt:

  1. Das Glas sollte glasklar sein, ohne Schnörkel, Verzierungen oder Gravuren. Nichts soll vom Weingenuss ablenken.
  2. Ein hauchdünnes Glas beeinflusst Geschmack und Temperatur weniger als ein dickwandiges.
  3. Nehmen Sie ein langstieliges Glas und halten Sie dieses zwischen Daumen, Zeige-und Mittelfinger. Dadurch verhindern Sie eine Erwärmung des Glases und unschöne Fingerabdrücke auf dem Kelch.
  4. Das Glas sollte sauber und geruchlos sein. Vermeiden Sie Spülmittelreste oder Chlor- sowie Schrankgerüche. Lieber das Glas vorab mit einem Schluck Wein spülen.

Diese vier Eckpunkte sollten beim Weingenuss – egal ob Rot- oder Weißwein – beachtet werden, der Rest ist eigenes Empfinden. Zuletzt noch eine Sache:  Das Glas sollte bauchig sein, damit der Wein im Glas geschwenkt werden kann. Der Wein läuft so vom Glasrand herunter und setzt seine Aromen frei.

Hunfeld Wein Newsletter

Ich  willige ein, dass Hunfeld Wein mir regelmäßig News aus seiner Welt der Weine, zu Veranstaltungen, Sonderaktionen oder exklusiven Angeboten selbst oder über ein damit beauftragtes Unternehmen sendet. Ich habe die  Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und stimme dieser zu. Insbesondere dem Punkt, dass meine Daten und Nutzungsverhalten durch das Newsletter-Tracking elektronisch gespeichert werden, um statistische Auswertungen zur Verbesserung der Newsletter und Personalisierung zu erstellen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit über den Abmeldelink im Newsletter, mündlich oder per E-Mail an info@hunfeld-wein.de widerrufen ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an andere Unternehmen weitergegeben.