Silvaner

Silvaner Wein - vielfältiger Weingenuss

Ländlich verwurzelt in unserer Region sehnen wir der Spargel- und Erdbeerzeit jährlich entgegen. Viele Obst- und Gemüsebauern der Gegend bieten ihre Waren ab Hof feil - und wir liefern den Genießern die feinen Weine dazu. Zum Spargel darf das gerne ein Silvaner-Wein sein, gerne trocken und sehr gerne aus der Silvaner-Hochburg Franken am Würzburger Stein. Aber was macht den Silvaner-Wein besonders? Woher kommt er, wie schmeckt er und zu welchen Speisen? Fragen über Fragen, denen ich mich im Folgenden gerne widme. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie - bleiben Sie neugierig…

  1. EDITION HUNFELD Silvaner Qualitätswein
    2020
    2020
    EDITION HUNFELD Silvaner D.Q.
    trocken, Franken
    frisch & fruchtig
    8,95 €
    pro Flasche  (1L 11,93 € )
    inkl. MwSt.,zzgl. VersandkostenSofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  2. VDP.GROSSES GEWÄCHS Iphöfer Kammer Silvaner
    2020
    2020
    VDP.GROSSES GEWÄCHS Iphöfer Kammer Silvaner
    trocken, Franken
    mineralisch & anregend
    29,00 €
    pro Flasche  (1L 38,67 € )
    inkl. MwSt.,zzgl. VersandkostenSofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  3. Geiger & Söhne Silvaner Mundart Kabinett
    2022
    2022
    Geiger & Söhne Silvaner Mundart Kabinett
    trocken, Franken
    frisch & fruchtig
    8,15 €
    pro Flasche  (1L 10,87 € )
    inkl. MwSt.,zzgl. Versandkosten
    Zurzeit leider nicht verfügbar

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  4. Schales Silvaner D.Q.
    2022
    2022
    Schales Silvaner D.Q.
    halbtrocken, Rheinhessen
    saftig & elegant
    6,90 €
    pro Flasche  (1L 9,20 € )
    inkl. MwSt.,zzgl. VersandkostenSofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

Der Silvaner und woher er stammt

Wir hier in Deutschland kennen den Silvaner-Wein seit 1659, als die natürliche Kreuzung aus Traminer und Österreich-Weiß erstmals in Deutschland angepflanzt wurde. Sehen Sie, was das Deutsche Weininstitut dazu schreibt:

"Teure Pflanzung"

Am 5. April 1659 beauftragte Johann Georg Körner, Gräflich Castell’scher Amtmann, den Boten Michel Saueracker 25 Fechser Silvaner aus dem nahen Obereisenheim zu holen. Sie kosteten mit 8 Schilling und 3½ Pfennig doppelt so viel wie die gängigen Sorten.

Am Mittwoch nach Ostern, dem 6. April, wurden sie in der Lage Schlossberg in Castell gepflanzt. Das ist die erste belegte Pflanzung in Franken und damit in ganz Deutschland.”

Seit dieser Zeit ist die Rebsorte Silvaner beliebt - über die Jahrhunderte mal mehr und mal weniger. Heute werden ca. 5.000 ha in Deutschland mit Silvaner-Reben bewirtschaftet. Darunter zählen die Weine aus Franken, Rheinhessen und Pfalz als die besten Silvaner-Weine. Dabei ist ihre Pflege gar nicht so einfach. Sie ist empfindlich gegen Winterfrost und liebt tiefgründige, feuchte Böden. Das Terroir ist im Silvaner-Wein stets gut schmeckbar, sofern der Kellermeister im Weingut sein Handwerk versteht - aber das tun unsere Kellermeister alle)

Von den ca. 5.000 ha Rebflächen in Deutschland fallen ca. 2.500 ha auf Rheinhessen, ca. 1.300 ha auf Franken sowie ca. 800 ha auf die Pfalz (einige wenige auf Württemberg und Saale-Unstrut). Das Weinbaugebiet Rheinhessen hat den Silvaner in den 80er Jahren zu seiner Leitrebsorte auserkoren. Unter dem Label “RS-Rheinhessen-Silvaner” wurde ein trocken ausgebauter, moderner Sylvaner-Typ geschaffen, der einer strengen Qualitätsprüfung unterliegt, deren Prüfung jährlich wiederholt wird.

Außerhalb Deutschlands finden wir Silvaner-Rebstöcke auch in Ländern wie Österreich, der Schweiz, Frankreich (insbesondere im Elsass), Italien, Tschechien und Ungarn.

 

Silvaner-Trauben
Foto: Ralf Geithe

Silvaner-Wein - mehr als nur ein Schoppenwein

Der Silvaner (auch Blauer Silvaner oder Grüner Silvaner) gilt gemeinhin als leichter, süffiger Wein, der schnell weggetrunken werden kann. Aber ist das tatsächlich so?? Auch, aber nicht nur! Je nach Bodenbeschaffenheit, Klima und Können des Winzers oder Kellermeisters, können Silvaner Weißweine von leicht und fruchtig über vollmundig bis hin zu wuchtigen Weinen aus dem Holzfass variieren. Nachfolgend habe ich Ihnen einmal ein paar Eckdaten zusammengefasst, damit Sie sich ein Bild über Silvaner Wein machen können:

Das typische Silvaner Bukett: Silvaner Weißweine haben einen typischen, vegetabilen Duft nach frischem Heu, Gräsern und frischen Kräutern. Jedoch kommen - je nach Anbaugebiet - auch fruchtige Aromen hinzu. Zu erwähnen wären hier Stachelbeere, Apfel, Birne, Holunderblüte, Quitte, Aprikose und manchmal sogar tropische Fruchtnoten.

Die moderate Säure: Ein Silvaner Wein bringt von Haus aus weniger Säure mit, im Gegensatz z. B. zum Riesling. Das macht ihn zu einem harmonischen Zechwein und als Schoppenwein zu einem eleganten Durstlöscher.

Mineralität: Von mineralischen Böden kommend, kann auch ein Silvaner Weißwein eine feine oder durchaus kräftige Mineralik mitbringen, die ihm eine zusätzliche Komplexität und Tiefe verleiht. Stehen die Rebstöcke auf Muschelkalk, so erhöht das die Mineralität im Wein.

Vielseitigkeit: Der Silvaner gehört zu jenen Rebsorten, die in den unterschiedlichsten Stilen ausgebaut werden können. Von trocken bis lieblich, von leicht und spritzig bis vollmundig und gehaltvoll - alles ist möglich. Silvaner Weißwein kann ein unkomplizierter Sommerwein sein oder ein cremiger, gehaltvoller Barriquewein. Es gibt ihn als elegantes, spritziges GROSSES GEWÄCHS (VDP) oder als vollmundigen, langen Edelsüßen, als Gutswein, Qualitätswein oder Spätlese - beim Silvaner ist alles möglich!

Lagerfähigkeit: Silvaner Weine können gut reifen und entwickeln im Laufe der Zeit weitere Aromen und Geschmackskomponenten. Hochwertige Silvaner können daher auch über mehrere Jahre hinweg genossen werden.

Ein Silvaner Wein spiegelt auf einzigartige Weise sein Terroir wider. Er verbindet die erdigen Töne des Bodens mit seinen zarten, fruchtigen Aromen und seiner milden Säure.

Der Silvaner - und wie er schmeckt

Wie bei allen anderen Weinen auch, ist der Geschmack des Silvaners ebenfalls abhängig von Anbaugebiet, Bodenbeschaffenheit, Reifezeitpunkt der Trauben sowie der Weinherstellung und vom Können des Kellermeisters abhängig. Jedoch bringt auch der Silvaner von Haus aus einige Eigenschaften mit:

Fruchtigkeit: Wie bereits erwähnt, gehören bestimmte Aromen zum Silvaner einfach dazu. Dazu gehören allen voran die vegetabilen Noten nach frischem Heu, Gräsern und frischen Kräutern. Fruchtnoten nach Stachelbeeren, Apfel, Birne, Holunderblüte, Quitte und Aprikose gehören ebenfalls zu seinem Profil besonders, wenn er feinherb (halbtrocken) oder feinfruchtig ausgebaut wurde.

Mineralität: Der Silvaner (auch Grüner Silvaner und Blauer Silvaner) ist für seine ausgeprägte Mineralität bekannt, die sich die Rebe aus dem Boden des Anbaugebietes holt. Das können mineralische Noten wie Kreide, Feuerstein oder nasse Steine im Geschmacksprofil des Weins sein.

Ausgewogene Säure: Weißweine aus der Rebsorte Silvaner haben in der Regel eine moderate Säure, die den Wein erfrischend und lebendig macht. Die Säure ist oft gut integriert und harmoniert mit den anderen Geschmackselementen des Weins hervorragend.

Kräftiger Körper: Silvaner-Weine können eine angenehme Fülle und einen kräftigen Körper aufweisen. Das dabei oft vorhandene cremige Mundgefühl macht ihn dennoch nicht schwer oder überbordend.

Trocken bis lieblich: Die Bandbreite für Silvaner-Weine ist groß: von trocken bis lieblich, von leicht und spritzig bis vollmundig und gehaltvoll. Vom erfrischenden Sommerwein bis zum charmanten Süßwein. Auch als Cuvée-Partner mit Rebsorten wie z. B. Grauburgunder, Müller-Thurgau, Weißburgunder, Chardonnay, Bacchus, Scheurebe oder Sauvignon Blanc ist die Silvaner-Traube sehr beliebt.

Silvaner-Wein - und die dazu passenden Speisen

Eifrige Leser unserer Texte wissen, dass dies mein liebster Part ist. Gute Weine und gute Speisen gehören für meinen Mann und mich einfach zusammen - das sehen Sie doch bitte genauso, oder? Hier sind einige Anregungen für passende Speisen zum Silvaner, damit Sie Ihren nächsten Weinkauf noch mehr genießen können:

Spargel: Silvaner ist ein Klassiker zu Gerichten aus und mit Spargel. Die feine Säure und die fruchtigen Aromen des Weins ergänzen den elegant-delikaten Geschmack des Spargels perfekt.

Fisch und Meeresfrüchte: Silvaner passt gut zu verschiedenen Fischgerichten wie gegrilltem Fisch, pochiertem Fisch oder gebratenen Meeresfrüchten. Die salzigen Aromen der Meeresbewohner und die frischen Aromen des Silvaners ergänzen sich auf ganz besondere Weine.

Geflügel und helles Fleisch: Zu hellem Fleisch wie Geflügelgerichten, gebratenem Hühnchen, gegrillter Pute oder geschmortem Geflügel ist die feine Mineralität des Silvaner Weines eine hervorragende Wahl. Diese, zusammen mit dem angenehmen Bukett begleiten die aufgezählten Speisen auf das Schönste!

Salate und Gemüsegerichte: Silvaner eignet sich gut als Begleiter zu frischen Salaten und Gemüsegerichten. Die Leichtigkeit eines feinen Silvaners unterstreicht die Frische von grünen Salaten, Tomate-Mozzarella oder gebratenem Gemüse.

Ziegenfrischkäse und milde Käsesorten: Silvaner und Ziegenkäse bilden eine köstliche Kombination. Die fruchtigen und leicht würzigen Noten des Weines lieben den cremigen Geschmack des Ziegenkäses - und wir lieben beides!

Leichte Sommergerichte: Wozu würde ein leichter, frischer Silvaner besser passen, als zu leichten Sommergerichten? Wenn es draußen heiß ist, lieben wir leichte Gerichte wie Fisch-Tacos oder leichte Pasta-Varianten - und dazu die sommerlichen Aromen des Silvaners - herrlich!

Klicken Sie gerne auf die verlinkten Speisen und erfahren welche weiteren Weine außer dem Silvaner zu Ihrem Gericht passen.

Silvaner-Weine richtig genießen

Jeder genießt auf seine Art, jedoch gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten:

Kühlen Sie Ihren Silvaner gut vor - eine Serviertemperatur von 8°-12°C ist ideal für einen frischen Sommerwein. Beim Glas greifen Sie zu einem bauchigen Weißweinglas, welches sich nach oben hin verjüngt. Es versteht sich von selbst, dass dieses sauber und gut poliert sein sollte und keine Rückstände (z. B. Spülmittel) haben darf.

Schenken Sie den Wein bis zur breitesten Stelle des Glases ein und lassen Sie ihn kurz kreisen. So verbinden sich die Aromen am besten mit Sauerstoff und werden zur Glasöffnung geleitet. Jetzt riechen Sie - frisches Gras, grüne Aromen oder ist der Wein üppiger und die Fruchtaromen intensiver? Den ersten Schluck lassen Sie im Mund kreisen, beim zweiten schmecken Sie schon mehr… und jetzt: genießen!

Sollten Ihnen noch die passenden Gläser für Ihren Silvaner fehlen, dann werden Sie hier fündig:

 

Entdecken Sie unsere Weingläser

Das könnte Sie auch interessieren:

Weißweine aus Deutschland        Weißweine aus Italien         Weißweine aus Frankreich

 

EDITION HUNFELD

Edition Hunfeld

Es gibt Augenblicke, in denen sich alles fügt: Ein bekanntes Weingut, ein erster genüsslicher Schluck, ein unerwartet vielfältiges Geschmackserlebnis und ein bemerkenswertes Preis-Leistungsverhältnis – oder sollte man besser sagen: Preis-Genussverhältnis? Entdecken Sie Fritz Hunfelds persönliche Weinlinie EDITION HUNFELD. Neben dem “Edition Hunfeld Silvaner D.Q.” können Sie weitere ausgezeichnete Weine entdecken, die zu jeder Gelegenheit passen.

 

Der Hunfeld Wein Newsletter – Vorteile für Geniesser    5 € Sofortgutschein

 


Hier geht es zur Anmeldung

 

Du willst noch mehr Vorteile? Dann werde    Hunfeld-Exklusiv-Kunde


Hier geht es zur Anmeldung

Noch Fragen?

1. Kommen Versandkosten auf mich zu?

Liegt Ihre Bestellung unter 120 € ist der Preis zuzüglich Versandkosten. Als Hunfeld Exklusiv-Kunde bekommen Sie alles bereits ab 80 € versandkostenfrei.

2. Welche Lieferzeit muss ich bedenken?

Ist die Ware im Lager, wird sie am Tag der Bestellung (Werktag) verpackt und versendet. Somit rechnen wir mit einer Zustellung innerhalb von 1-3 Werktagen.

3. Bekomme ich eine detaillierte Rechnung?

Selbstverständlich! Sie erhalten zu jeder Bestellung eine detaillierte Aufstellung der bestellten und bezahlten Artikel. Die Preise verstehen sich inklusive MwSt.

4. Kann ich die Weine jederzeit nachbestellen?

Generell ja. Allerdings ist Wein ein Naturprodukt und jeder Jahrgang ist irgendwann ausgetrunken - dann liefern wir Ihnen den Folgejahrgang.

Wir sind gerne persönlich für Sie da
Mit viel Liebe und Engagement haben wir unseren Online-Shop gestaltet, damit Sie immer den richtigen Wein für Ihren persönlichen Anlass finden. Dennoch kann es passieren, dass Sie nicht fündig werden oder an Ihrer Auswahl zweifeln. Dann rufen Sie uns bitte an. Unter 0 44 02 / 69 66 8-0 sind wir von Mo - Fr von 8 - 17 Uhr für Sie da. Wir lieben es mit anderen Weinliebhabern zu reden und beraten Sie sehr gerne. Natürlich dürfen Sie uns auch gerne schreiben. Unter info@hunfeld-wein.de  geben wir Ihnen Tipps und stehen Ihnen mit Rat & Tat zur Seite. Sie können dazu auch kurzerhand unser Kontaktformular benutzen – drücken Sie dazu einfach auf den unten stehen Button…

Wir freuen uns auf Sie!

Zum Kontaktformular...