Weißwein

Ich sitze in meinem Büro, die Sonne scheint, es ist frühlingshaft warm und ich recherchiere über Weißwein. Obwohl es erst 11:39 Uhr ist, verspüre ich eine beginnende Lust auf ein gekühltes, frisches Glas Riesling feinherb. Bitte sagen Sie mir, dass Sie diese Gelüste kennen, es muss auch kein Riesling sein, jedoch wäre eine ähnliche Uhrzeit nett.

Im Folgenden erfahren Sie mehr über Weißwein und seine Rebsorten, wie er gemacht wird sowie was wir für Sie tun, damit Ihr Weißweingenuss noch gesteigert wird. Wir geben Weißwein-Empfehlungen in unserem Online Shop, informieren über unseren Weißwein-Lieferservice sowie unsere exklusive Weißwein-Beratung per mail oder Telefon, geben Tipps und Rezeptlinks für maximalen Genuss. Freuen Sie sich darauf, gießen Sie sich ein kühles Glas Weißwein ein – denn irgendwo auf der Welt, ist immer die richtige Uhrzeit dafür. Bleiben Sie neugierig

Hier weiterlesen

Einkaufen nach
Einkaufsoptionen
Rebsorte
  1. Bacchus
  2. Cabernet Cortis
  3. Chardonnay
  4. Chenin blanc
  5. Cortese
  6. Cuvée
  7. Garnacha
  8. Gewürztraminer
  9. Grauburgunder
  10. Grillo
  11. Grüner Veltliner
  12. Huxelrebe
  13. Kanzler
  14. Kerner
  15. Merlot
  16. Moscato
  17. Muskateller
  18. Müller-Thurgau
  19. Parellada
  20. Pinot Bianco
  21. Pinot Blanc
  22. Pinot Grigio
  23. Riesling
  24. Rivaner
  25. Ruländer
  26. Sauvignon Blanc
  27. Scheurebe
  28. Silvaner
  29. Spätburgunder
  30. Trebbiano di Lugana
  31. Turbiana
  32. Weißburgunder
  33. Xarel-lo
Land
  1. Deutschland
  2. Frankreich
  3. Italien
  4. Neuseeland
  5. Spanien
  6. Südafrika
  7. Österreich
Region
  1. Ahr
  2. Baden
  3. Bordeaux
  4. Burgenland
  5. Burgund
  6. Coastal Region
  7. Durbanville
  8. Franken
  9. Gascogne
  10. Jumilla
  11. Languedoc
  12. Loire
  13. Lombardei
  14. Lugana
  15. Maremma
  16. Marlborough
  17. Mosel
  18. Nahe
  19. Neusiedlersee
  20. Penedès
  21. Pfalz
  22. Piemont
  23. Rheingau
  24. Rheinhessen
  25. Rioja
  26. Rueda
  27. Sizilien
  28. Stellenbosch
  29. Südtirol
  30. Terra Alta
  31. Venetien
  32. Weinviertel
  33. Württemberg
Geschmack
  1. edelsüß
  2. feinfruchtig
  3. feinherb
  4. fruchtsüß
  5. halbtrocken
  6. lieblich
  7. trocken
Winzer
Jahrgang
  1. 1996
  2. 2001
  3. 2004
  4. 2007
  5. 2008
  6. 2009
  7. 2013
  8. 2014
  9. 2015
  10. 2016
  11. 2017
  12. 2018
  13. 2019
  14. 2020
  15. 2021
  16. 2022
Preis
-

Artikel 1-12 von 289

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. VDP. GUTSWEIN Weißburgunder
    2021 NEU
    2021
    VDP. GUTSWEIN Weißburgunder
    trocken, Württemberg
    frisch & fruchtig
    9,90 €
    pro Flasche   (1L 13,20 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  2. Hunfelds FAVORIT Durbacher Steinberg Sauvignon Blanc D.Q.
    2021 NEU
    2021
    Hunfelds FAVORIT Durbacher Steinberg Sauvignon Blanc D.Q.
    trocken, Baden
    aromatisch & saftig
    13,90 €
    pro Flasche   (1L 18,53 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  3. Goldberg Gewürztraminer D.Q.
    2020 NEU
    2020
    Goldberg Gewürztraminer D.Q.
    feinherb, Rheinhessen
    kräftig & aromatisch
    11,90 €
    pro Flasche   (1L 15,87 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  4. De Grendel Sauvignon Blanc
    2021 NEU
    2021
    De Grendel Sauvignon Blanc
    trocken, Coastal Region
    saftig & elegant
    14,20 €
    pro Flasche   (1L 18,93 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  5. VDP.ORTSWEIN Oberrotweil Weißburgunder RS
    2019 NEU
    2019
    VDP.ORTSWEIN Oberrotweil Weißburgunder RS
    trocken, Baden
    mineralisch & anregend
    18,00 €
    pro Flasche   (1L 24,00 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  6. Durbacher Plauelrain Weißburgunder D.Q.
    2021 NEU
    2021
    Durbacher Plauelrain Weißburgunder D.Q.
    trocken, Baden
    frisch & fruchtig
    6,90 €
    pro Flasche   (1L 9,20 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  7. Hunfelds FAVORIT Salwey Grauburgunder D.Q.
    2021
    2021
    Hunfelds FAVORIT Salwey Grauburgunder D.Q.
    trocken, Baden
    gehaltvoll & charmant
    10,00 €
    pro Flasche   (1L 13,33 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  8. VDP.GROSSES GEWÄCHS Kupfergrube Riesling Reserve
    2017
    2017
    VDP.GROSSES GEWÄCHS Kupfergrube Riesling Reserve
    trocken, Nahe
    zart & fruchtig
    ab in die Schatzkammer
    65,00 €
    pro Flasche   (1L 86,67 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  9. VDP.GROSSES GEWÄCHS Rotenberg Riesling Altenbamberg
    2021
    2021
    VDP.GROSSES GEWÄCHS Rotenberg Riesling Altenbamberg
    trocken, Nahe
    aromatisch & saftig
    29,00 €
    pro Flasche   (1L 38,67 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  10. VDP.GROSSES GEWÄCHS Traiser Bastei "Late Release" Riesling
    2020
    2020
    VDP.GROSSES GEWÄCHS Traiser Bastei "Late Release" Riesling
    trocken, Nahe
    mineralisch & anregend
    60,00 €
    pro Flasche   (1L 80,00 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  11. VDP.GROSSES GEWÄCHS Hochheimer Kirchenstück Riesling
    2020
    2020
    VDP.GROSSES GEWÄCHS Hochheimer Kirchenstück Riesling
    trocken, Rheingau
    zart & ausgewogen
    37,00 €
    pro Flasche   (1L 49,33 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  12. VDP.GROSSES GEWÄCHS Kostheim Weiss Erd Riesling
    2020
    2020
    VDP.GROSSES GEWÄCHS Kostheim Weiss Erd Riesling
    trocken, Rheingau
    mineralisch & anregend
    26,00 €
    pro Flasche   (1L 34,67 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

Artikel 1-12 von 289

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Weißwein – und wie er gemacht wird

Weißwein gehört zu einer der beliebtesten Genussmittel in unserem Land. Das mag an der großen Vielfalt liegen, die er zu bieten hat: eine riesige Auswahl an Rebsorten – allein gekeltert oder als Cuvée, viele Anbauländer (z.B. USA, Südafrika, Spanien) mit den unterschiedlichsten Regionen, Böden sowie Klimazonen. Dazu die unterschiedlichsten Ausbauweisen von Edelstahltank bis Barrique, gepaart mit dem differenzierten Können und den unterschiedlichen Philosophien der Winzer und Weingüter, Geschmäcker von trocken über halbtrocken bis fruchtig, von Qualitätswein bis zu Dessertwein, wie z. B. Eiswein.

Bei der Weißweinbreitung setze ich jetzt einfach einmal die sorgfältige Arbeit im Weinberg voraus und beschreibe sie nicht weiter. Nach der Weinlese, die entweder maschinell (in großen Betrieben) oder per Hand selektiv erfolgt, werden die Trauben in der Kellerei, bzw. Weingut, entrappt. Das bedeutet, dass sie vom Stielgerüst befreit werden. Blätter inkl. sonstiger unerwünschter Mitbringsel werden ebenfalls aussortiert. Die anschließende Quetschung der Trauben lässt die Maische entstehen, die im Anschluss abgepresst wird. Ergebnis ist der Most, der noch Trübstoffe enthält. Jetzt erfolgt die Gärung im Tank oder Fass, die durch eigene Hefen (Spontanvergärung) beginnt oder durch zugesetzte Hefen angeregt wird. Dabei wird der vorhandene Fruchtzucker in Alkohol und Kohlensäure umgesetzt. Der nicht vergorene Anteil an Fruchtzucker wird als Restzucker bezeichnet. Dieser Restzuckeranteil bestimmt die Bezeichnungen trocken, halbtrocken, lieblich u.s.w. des fertigen Weines.

Da die Farbe der Beeren von hellgelb über hellgrün bis grün, grau sowie graurot variiert, ist auch die Farbe der Weine sehr unterschiedlich. Diese wird bestimmt durch die Länge der Standzeit auf der Maische, da dabei die Farbe aus der Beerenhaut gelöst wird. Wie wir bereits wissen, sitzt die Farbe in den Beerenhäuten, das Fruchtfleisch ist hell – auch bei den Rotweinsorten. Eine Ausnahme bildet nur die Färbertraube.

Übrigens: wir bieten auch herrlich fruchtige Weißweine ohne Alkohol an, die Sie pur oder zu einem feinen Essen genießen können. Sie glauben nicht, dass das eine gute Idee ist? Lassen Sie sich überraschen und informieren Sie sich gerne in unserem Weinlexikon über „Alkoholfreier Weißwein“. Hier erfahren Sie auch, wie dem Wein der Alkohol abhanden kommt…

 

 

 

Der Weißwein und seine Sorten

Machen wir uns nichts vor: hier wirkliche alle Sorten aufzuzählen die es weltweit gibt, macht wenig Sinn. Statt dessen habe ich mir überlegt, dass wir die wichtigsten Rebsorten einmal erwähnen. Beginnend mit der Größe der Anbaufläche in Deutschland ist das eindeutig unsere Königin der Weißweine, der Riesling. Dessen größtes Anbaugebiet ist die Pfalz, gefolgt von Rheinhessen und der Mosel, die von ihren 91 % Weißweinanbaufläche 60 %! für den Riesling vorhält! Auch der Rheingau ist für seine spritzigen Rieslingweine voller Aromen bekannt.

An zweiter Stelle steht der Müller-Thurgau (auch Rivaner), gefolgt vom Grauburgunder. Dessen größtes Anbaugebiet ist Baden. Die weiteren bedeutenden Weißweinsorten in Deutschland sind: Weißburgunder, Silvaner, Kerner, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Bacchus, Scheurebe, Gewürztraminer, Gutedel, Ebling, Ortega, Huxelrebe, Faberrebe sowie Viognier. Sehen Sie hierzu auch unseren Bericht „Weinland Deutschland“.

Bei unseren Nachbarn im Weinland Österreich ist die Hauptweißweinsorte der Grüne Veltliner. Eine rassige, spritzige Sorte, die vor allem in Niederösterreich angebaut wird.

Obwohl dem Weinland Frankreich nachgesagt wird ein Rotweinland (Bordeaux) zu sein, finden sich auch hier viele weiße Rebsorten auf den Domaines. Sogar im Bordeaux gibt es viel Weißwein. Am bekanntesten ist sicherlich der Sémillon, der hier für den bekannten edelsüßen Weißwein angebaut wird. Weitere sind Sauvignon Blanc, Viognier sowie Pinot Gris. Außer Weißwein wird natürlich noch edler Schaumwein in Frankreich hergestellt. Da fällt einem natürlich als erstes die Champagne ein, mit ihrem Luxusgetränk aus Chardonnay, Pinot Meunier und Pinot Noir (Spätburgunder). Aber wussten Sie auch, dass die Loire der zweitgrößte Schaumweinproduzent Frankreichs ist? Neben Weinen aus Sauvignon Blanc und Chenin Blanc entsteht hier der bekannte „Crémant de Loire“ (z. B. von Domaine Bouvet-Ladubay).

 

Bei unseren liebsten Nachbarn vom Stiefel wachsen im Weinland Italien einige regionale Weißweinsorten, die sich auch bei uns größter Beliebtheit erfreuen. Hierbei denke ich vor allem an den Pinot Grigio und den Lugana aus Venetien sowie einen trockenen Grillo aus Sizilien. Aber auch der Trebbiano Bianco sowie der Pinot Bianco aus Italien werden immer beliebter und oft von Reisen mitgebracht. Dabei ist das gar nicht nötig – schauen Sie einfach in unserem Online Shop vorbei.

Wenn Ihr letzter Urlaub Sie ins Weinland Spanien verschlagen hat, dürften Sie unsere Weine aus Airén, Viognier, Verdejo, Macabeo, Malvasia, Garnacha Blanca oder Xarel-Lo interessieren, von denen letzterer als Cuvée mit Macabeo und Parellada im BLANC DE PAC Blanco – einem Weißwein trocken vom Weingut Páres Baltà – einer meiner Lieblinge für die Terrasse ist. Portugal-Urlauber schätzen besonders den Vinho Verde, ein spritziger Weißwein trocken aus dem Norden des Landes mit wenig Alkohol.

Weitere Anbauländer für Weißwein in unserem Shop sind Südafrika (z. B. Chenin Blanc, Colombard, Sultana), Australien/ Neuseeland (z. B. Sauvignon Blanc, Chardonnay, Sémillon), Chile (z. B. Sauvignon Blanc, Chardonnay, Sémillon).

 

 

Weißweine, wie wir sie lieben

Wir lieben Weißwein – und Sie jetzt sicher auch! Die Bandbreite an Weißweinen scheint angesichts der vielen Länder und Rebsorten nahezu unerschöpflich. Sich hier im Angebot zurecht zu finden ist nicht so leicht, zumal es Weißwein auch aus Rotwein-Reben gibt, den Blanc de Noirs. Wir bieten Ihnen neben Weißwein aus Deutschland auch Weißweine aus Frankreich, Italien, Spanien, Österreich, Neuseeland, Südafrika u. a. an. Darunter sind so bekannte und beliebte Rebsorten, wie Bacchus, Cabernet Cortis, Chardonnay, Chenin Blanc, Cortese, Garnacha, Gewürztraminer, Grauburgunder, Grillo, Grüner Veltliner, Huxelrebe, Kanzler, Kerner, Moscato, Muskateller, Müller-Thurgau, Parellada, Pinot Blanc, Pinot Grigio, Riesling, Rivaner, Ruländer, Sauvignon Blanc, Scheurebe, Silvaner, Trebbiano di Lugana, Turbiana, Weißburgunder sowie Xarel-Lo – natürlich auch die unterschiedlichsten Cuvées.

Zudem haben wir Weißweine in BIO-Qualität und vegane Weine, Orange- und Naturweine, Weine in Großflaschen für jene mit viel Durst und das Beste vom Besten: VDP. GROSSE GEWÄCHSE. Hier die richtige Auswahl zu treffen scheint manchmal unmöglich – und da kommen wir ins Spiel…

 

 

 

Die Vorteile von Hunfeld Wein…

  1. Probieren geht über Studieren:
  • Nutzen Sie unsere PROBIERPAKETE FÜR ENTDECKER. Hier offerieren wir Ihnen Probierpakete zum Vorteilspreis sortiert nach unterschiedlichen Ländern, Regionen, Rebsorten u.s.w. Schauen Sie doch einmal rein..
  1. Werden Sie Hunfeld Exklusiv Kunde:
  • Geniessen Sie die Vorteile einer Exklusiv-Mitgliedschaft, wie Lieferung ohne Versandkosten, limitierte Angebote, Preisvorteile u. v. a.
  1. Newsletterabonnement:
  • Neben besonderen Angeboten, die Sie als erster erfahren sowie einem Neuabonnementen-Gutschein erhalten Sie darüber hinaus alle Einladungen zu Weinproben, Landpartien und sonstigen Veranstaltungen. Somit entgeht Ihnen nichts mehr.
  1. Weine zum Essen-Berater:
  • Nutzen Sie unser Angebot den richtigen Wein zu Ihrem Menü zu finden (z. B. den passenden trockenen Weißwein zu Meeresfrüchten) oder wählen Sie gleich unter unseren zahlreichen Rezepten aus.
  • Trotzdem noch unschlüssig? Dann schreiben Sie uns unter: info@hunfeld-wein.de oder rufen Sie an unter: 04402-696680. Unser kompetentes Team steht gerne mit Rat und Tat zur Seite.
  1. Unkomplizierte Bezahlung – schnelle und sichere Lieferung:
  • Neben der Bezahlung per Vorauskasse, PayPal, Rechnung, Kreditkarte etc. verpacken wir Ihre Ware (sofern am Lager) noch am Tag der Bestellung und liefern per DPD oder DHL, ganz wie Sie wünschen. Eine detaillierte Rechnung mit ausgewiesenen Versandkosten und MwSt ist selbstverständlich.
  1. Unser Wein-Abo:
  • Wählen Sie unter verschiedenen Probierpaketen aus und bekommen Sie jeden Monat Weine nach Hause. Bezahlt wird bequem per Lastschriftverfahren. Eine Rechnung mit ausgewiesener MwSt geht Ihnen per mail zu.
  1. Sonstiges:

 

 

 

FAQ

Welche Geschmacksrichtungen gibt es beim Weißwein?
  • Diese wurden vom Deutschen Weininstitut wie folgt festgelegt:

 

Trocken: Der Wein ist fast oder ganz durchgegoren und hat einen Restzuckergehalt von höchstens 4 g/l

Halbtrocken: Der Restzuckergehalt beträgt 12 g/l, oder auch bis zu 18 g/l wenn der Restzuckergehalt den Säuregehalt nicht mehr als 10 g/l übersteigt.

Lieblich: Mehr Restzucker als beim halbtrockenen Wein bis höchstens 45 g/l.

Süß: Der Restzuckergehalt beträgt über 45 g/l.

 

Welche Serviertemperatur ist für Weißwein passend?
  • Er schmeckt am besten gekühlt mit einer Temperatur zwischen 8 und 10 ° C.

 

Aus welchem Glas genieße ich Weißwein am besten?
  • Wählen Sie ein bauchiges Glas mit Stil. Fassen Sie ein Stielglas immer am Stiel an, dann erwärmt sich der Inhalt nicht so schnell.

 

Wie genieße ich Weißwein richtig?
  • Wählen Sie ein klares Glas ohne Schnörkel und Verzierungen. Nichts sollte Sie vom Genuss ablenken.
  • Ein dünnes Glas beeinflusst Geschmack und Temperatur weniger als ein dickwandiges.
  • Ein langstieliges Glas wird zwischen Daumen, Zeige- und Mittelfinger gehalten um unschöne Abdrücke auf dem Kelch zu vermeiden und die Flüssigkeit nicht unnötig zu erwärmen.
  • Das Glas sollte sauber und geruchlos sein. Vermeiden Sie Spülmittelreste oder Chlor- sowie Schrankgerüche. Lieber vorab mit einem Schluck Wein durchspülen.

 

Wie lagere ich Weißwein richtig?
  • Liegend in einem kühlen Raum ohne Temperaturschwankungen bei 10-12° Grad, wenn kein Weinkühlschrank zur Verfügung steht. Ideal sind Kellerräume, aber auch unterm Bett im kalten Schlafzimmer
  • Weine mit Korkverschluss über einen längeren Zeitraum immer liegend lagern, damit der Korken nicht austrocknet.

 

Hunfeld Exklusiv - Registrieren Sie sich und sichern Sie sich viele exklusive Vorteile.