Zur Wunschliste hinzufügen
6,90 €
pro Flasche   (1L 9,20 € )
inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten
Zurzeit leider nicht verfügbar
Lieferzeit: Zurzeit leider nicht verfügbar

Frische Grade° grad 5 Weißwein-Cuvée D.Q.

Zurzeit leider nicht verfügbar
Charakter
*aromatische Noten nach Pfirsich, Aprikose, Holunder und Zitrusfrüchten, fein mineralisch und saftig, feine Süße*
Harmoniert
zu Ziegenkäseterrine mit gebackener Holunderblüte, Geflügelroulade mit einem Salat aus exotischen Früchten, frische Erdbeeren
Weinstil
Geschmack
Rebsorte
Alkohol
11,00 % Vol.

Fritz Hunfeld Tipp

Für mich ein perfekt blancierter Wein, seine feine Restsüße gepaart mit der feinen Säure und Fruchtigkeit und der moderate Alkoholgehalt bereiten in der Gruppe große Trinkfreude

Steckbrief

Artikelnummer
1269321
Jahrgang
2021
Region
Württemberg
Geschmack
feinfruchtig
Land
Deutschland
Weinstil
saftig & elegant
Qualitätsstufe
D.Q.
Rebsorte
Cuvée
Trinktemperatur
5 °C
Zusatzinfo
Müller-Thurgau, Kerner und Sauvignon Blanc
Alkohol
11,00 % Vol.
Ausbau
Edelstahltank
Restzucker
20,30 g/l
Von
Collegium Wirtemberg eG
Säure
5,90 g/l
Inhalt
0,75 l
Allergiehinweis
enthält Sulfite
g.U. / g.g.A.
Württemberg
Abfüller:  Collegium Wirtemberg  Weingärtner Rotenberg & , Württembergstr. 230 , (DE)  70327  Stuttgart

Beschreibung

Ein herrlich frischer Sommerwein aus dem Hause Collegium Wirtemberg. Um das wunderbar fruchtige Bukett zu erhalten, wurden die Weinsorten einzeln kühl vergoren und erst im Anschluss zur Cuvée vermählt. Der moderate Alkoholgehalt unterstreicht seine Leichtigkeit. Die Nase wird erfüllt von vegetativen Aromen nach Pfirsich, Aprikose, Holunder, Birne und Zitrusfrüchten, gepaart mit Muskat und Mandeln. Die Fruchtigkeit, die die Nase verspricht, wird auch am Gaumen gehalten. Er schmeckt mineralisch und saftig und weist eine feine Süße auf. Ein erfrischender Wein - easy drinking!

Auszeichnungen

Weingut

Falstaff 2021: 2 von 5 Sternen, ausgezeichnet
Falstaff 2020: 2 von 5 Sternen
Falstaff 2019: 2 von 5 Sternen
Gault&Millau 2021: 2 von 5 Trauben, aufstrebend!
Gault&Millau 2020: 1 von 5 Trauben, aufstrebend!
Gault&Millau 2019: 1 von 5 Trauben, gehört zu den Spitzenbetrieben seiner Kategorie
Gault&Millau 2018: aufstrebendes Weingut
VinumWeinführer 2021: 2 von 5 Sternen
VinumWeinführer 2020: 2 von 5 Sternen
Vinum Weinführer 2019: 1,5 von 5 Sternen
Vinum Weinführer 2018: 1,5 von 5 Sternen
Eichelmann 2021: 1 von 5 Sternen - überdurchschnittlichen Weingut
Eichelmann 2020: 1 von 5 Sternen - überdurchschnittlichen Weingut
Eichelmann 2019: 1 von 5 Sternen

Eigene Bewertung schreiben

Weingut

„Kein Genuss ist vorübergehend. Denn der Eindruck, den er zurücklässt, ist bleibend.“

Die Weinberge der Rotenberger und Uhlbacher Weingärtner liegen rund um den namensgebenden Wirtemberg. Knapp 2/3 der Rebfläche wird der Produktion von Rotwein gewidmet und 1/3 der von  Weißwein. Dabei reichen die weißen wie auch die roten Rebsorten von regionaltypisch über international bis hin zu aussterbend. Die 210 Mitglieder des Collegium Wirtemberg verbindet das Motto „Mit Herz und Verstand Weine gestalten!“ Das Ziel der Mitglieder ist nicht nur ein zielgerichtetes und faires Miteinander im Collegium zu pflegen, sondern gemeinsam viel zu bewegen. Deshalb ist auch die Mandel als jahrtausendealtes Symbol für den besonderen Genuss auf jedem Etikett zu finden. Sie steht für die besondere Qualität der Weine, aber auch die Wagemutigkeit und Ungeduld der Winzer Neues zu probieren.

Mehr Informationen über Collegium Wirtemberg eG

Hunfeld Exklusiv - Registrieren Sie sich und sichern Sie sich viele exklusive Vorteile.