Grupo Valdecuevas

Die Grupo Valdecuevas ist ein familiär geführtes Unternehmen im Herzen des Gebietes Rueda. Ursprünglich im Agrar-Lebensmittel-Bereich angesiedelt, entschloss sich das Unternehmen 2013 dazu, ein neues Projekt zu starten: eigene Trauben selbst zu hochwertigen Weinen zu verarbeiten. Hierfür wurde eigens ein Team enthusiastischer Spezialisten eingestellt, die Lust darauf hatten, sich mit Liebe und Leidenschaft dieser Aufgabe zu widmen.

Heute werden ca. 125 Hektar Weinfelder bewirtschaftet, die in sechs verschiedenen „Pagos“ unterteilt sind: La Pardina, La Lobera, Crus de San Martìn, El Monte, Los Batanes und El Zumacal, wobei „La Pardina“ das Hauptgut ist.

Mittlerweile hat das Wein-Team mit den Linien „Flor innata/ itura“ und „VALDECUEVAS“ bereits qualitativ hochwertige Weine geliefert und wir sind sehr gespannt, was uns die vielversprechende Zukunft noch bringen wird.

  1. Rosado Flor itura Vino de la Tierra de Castilla y Leon
    2020
    2020
    Rosado Flor itura Vino de la Tierra de Castilla y Leon
    trocken, Rueda
    frisch & fruchtig
    6,70 €
    pro Flasche  (1L 8,93 € )
    inkl. MwSt.,zzgl. VersandkostenSofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  2. Flor Innata Rueda DO
    2020
    2020
    Flor Innata Rueda DO
    trocken, Rueda
    frisch & fruchtig
    6,70 €
    pro Flasche  (1L 8,93 € )
    inkl. MwSt.,zzgl. VersandkostenSofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

Weingut Grupo Valdecuevas Rueda Spanien Winzer
Weingut Grupo Valdecuevas Rueda Spanien Winzer
Weingut Grupo Valdecuevas Rueda Spanien Winzer

Die Historie

Die Familie Martin ist ursprünglich im Agrar-Lebensmittelsektor tätig, u.a. mit hochwertigen Olivenölen, als sie 2013 ein neues spannendes Projekt in Angriff nimmt: eine eigene Weinkellerei. Tief verbunden mit der heimatlichen Region und dem Glauben an die neue Aufgabe stellen sie ein engagiertes Spezialisten-Team ein, das mit ihnen diesen Weg gehen möchte. Beheimatet in der Region Rueda wird vor allem die heimische Verdejo-Traube zu ihrem Aushängeschild.

Das Weingut

In der nördlichen Hälfte Spaniens, auf 770 m über dem Meeresspiegel, befindet sich das Weingut Valdecuevas mitten im Herzen der Region Rueda. Ca. 125 Hektar Weinberge gehören zum Weingut, dass sich durch die Ausprägung des Bodens vor allem für die heimische Rebsorte „Verdejo“ stark macht. Hier, im „Goldenen Dreieck“ der Region Rueda befinden sich alle sechs „Pagos“ des Gutes: La Pardina, La Lobera, Cruz de San Martìn, El Monte, Los Batanes und El Zumacal. Angesiedelt in den Gemeinden Rueda, La Seca und Naca del Rey befinden sich alle Güter weniger als 10 km von der Kellerei entfernt.

Die Hauptanbausorten sind: mit ca. 100 ha die einheimische Sorte Verdejo, gefolgt von Sauvignon Blanc (ca. 9 ha) und Gewürztraminer (ca. 4 ha). Als Rotweinsorte werden ca. 2 ha Tempranillo angebaut.

Das Weingut Valdecuevas wurde für seine soziale Unternehmensführung ausgezeichnet. Die Schonung der Ressourcen und der pflegliche Umgang mit der Umwelt ist ihnen ein großes Anliegen. 2019 brachten sie ein Handbuch heraus, das sich mit ebendiesem Thema auseinandersetzt. Sie erklären hierin ihre Maßnahmen im Zusammenhang mit der Wasserwirtschaft, des Energiemanagements, der Emissionsreduzierung und der Abfallwirtschaft.

Das Hauptgut "La Pardina"

La Pardina ist rund um das Weingut gelegen. Hier werden auf ca. 19 ha. ausschließlich Verdejo-Trauben angebaut. Der Boden und das Klima sind hier perfekt für diese Rebsorte, die nach einem kurzen Reifezyklus tolle Weine mit einem ausgewogenen Säure-/ Alkoholverhältnis hervorbringt. Aus diesen Früchten entstehen die Valdecuevas-Weine: Valdecuevas Verdejo, Valdecuevas-Cuvée und Valdecuevas-Fassgärung.

Die Hauptrebsorte "Verdejo"

Die spanische Weinregion Rueda ist eine der wenigen Anbaugebiete Europas, die die Produktion von Verdejo-Weißweinen perfektioniert hat. Bereits seit über 10 Jahrhunderten wird die Sorte in diesem Gebiet angebaut. Besonders an ihr ist ihr einzigartiges Aroma nach wilden Bergkräutern, gepaart mit erfrischender Säure und trotzdem noch präsenter Fruchtkonzentration. Der Verdejo ist vollmundig und voluminös, mit ausgeprägter Harmonie – Weine, die Spaß machen!

Die Zweite "Sauvignon Blanc"

Beim Anbau der Sauvignon Blanc-Traube ist Rueda ein Vorreiter. Ursprünglich aus dem französischen Loire-Gebiet stammend, wurde die Rebsorte in den 1970er Jahren in Spanien eingeführt. Zwar ist der Sauvignon Blanc von der Loire aufgrund der höheren Anzahl an Sonnenstunden fruchtiger und floraler als der aus der Rueda-Region, allerdings führt der Spanier durch seinen eigenen Stil diese Rebsorte in die Moderne- und Rueda erhält einen internationalen Touch.

Boden und Klima

Durch den Fluss „Duero“ wird Schwemmland auf den felsigen Untergrund verbracht. Der Kies sorgt für lockeren, luftigen Boden in denen die Wurzeln die Pflanze mit vielen Mineralien und Spurenelementen versorgen kann. Das kontinentale Klima tut sein Übriges. Die Winter sind lang und kalt. Die Sommer dagegen heiß und trocken, deshalb suchen die Wurzeln in den Tiefen des Bodens nach noch vorhandenen Wasserressourcen.

 

Hunfeld Exklusiv - Registrieren Sie sich und sichern Sie sich viele exklusive Vorteile.