Glühwein

Lust auf Wein?

Wir auch! Zu jeder Gelegenheit, in allen Facetten und Nuancen. Mit uns haben Sie immer eine richtige Auswahl auf hohem Niveau!

Seit über 70 Jahren bieten wir außergewöhnliche Weine an, die von Winzern mit viel Engagement und Liebe gemacht werden.
Ob Klassiker, moderner stilvoller Wein oder mit besonderer Historie.

Erleben auch Sie die "Lust auf Wein" und lassen sich begeistern.

Einkaufen nach
Einkaufsoptionen
Art
  1. Alkoholfrei
  2. Champagner
  3. Cocktail
  4. Glas
  5. Glühwein
  6. Roséwein
  7. Rotwein
  8. SektundCo
  9. Sonstiges
  10. Weißwein
Region
  1. Württemberg
Geschmack
  1. fruchtsüß
  2. lieblich
Winzer
  1. Collegium Wirtemberg eG
  2. Ruppertsberger Weinkeller
Preis
-
Ihre aktuelle Auswahl:
  1. Art
    Glühwein
Alle Filter zurücksetzen

3 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. HUNFELD´s Winzer Glühwein
    Bewertung:
    100%
    (1)

    HUNFELD´s Winzer Glühwein
    lieblich, Württemberg
    4,50 €
    pro Flasche   (1L 6,00 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  2. Ruppertsberger Winzer Glühwein weiß

    Ruppertsberger Winzer Glühwein aus Weisswein
    fruchtsüß,
    5,05 €
    pro Flasche   (1L 5,05 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

  3. Ruppertsberger Winzer Glühwein rot

    Ruppertsberger Winzer Glühwein aus Rotwein
    fruchtsüß,
    5,05 €
    pro Flasche   (1L 5,05 € )
    inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

    Informationen zur Lebensmittel­kennzeichnung finden Sie hier.

3 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Wo liegt der Ursprung des Glühweins?

Hier ist es schwierig eine genaue Auskunft zu geben. Sicher aber ist, dass bereits die alten Römer ihren Wein gewürzt haben, um ihn haltbarer und wohl auch schmackhafter zu machen. Dafür verwendeten sie Gewürze, wie Koriander, Thymian und Lorbeer, aber auch Zimt, Sternanis und Honig, was unseren heutigen Glühweinwürzungen gar nicht unähnlich ist.

Welche Unterscheidungen gibt es bei Glühweinen?

Roter Glühwein: Hierfür werden fruchtbetone Rotweine verwendet, deren Aromen sich durch das Erhitzen verstärken.

Weißer Glühwein: z. B. aus Riesling oder Müller-Thurgau.

Der Alkoholgehalt bei Glühwein muss mindesten 7 % Vol. und darf höchstens 14,5 % Vol. betragen.

Punsch: Als Punsch wird ein heißes Mischgetränk bezeichnet, dessen Ursprung in Indien begründet liegt. Hier besteht das Ur-Getränk aus lediglich fünf Zutaten: Wasser, Tee, Zitrone, Arrak, Honig und Gewürzen. Heute gibt es eine Vielzahl an Varianten – mit und ohne Alkohol, wie z. B. Granatapfelpunsch.

Kinderpunsch: Eine alkoholfreie Variante aus roten Fruchtsäften und Gewürzen.

Winzerglühwein: Winzerglühwein darf nur der Glühwein genannt werden, der aus eigenen Weinen im eigenen Betrieb hergestellt wurde.

Wie wird der Glühwein richtig erhitzt?

Glühwein sollte vorzugsweise in einem Topf auf dem Herd langsam erhitzt werden. Dabei sollte man darauf achten, dass der Glühwein nicht kocht. Beim Kochen verliert der Glühwein seine feinen Fruchtaromen und ab 78 Grad Celsius zudem Alkohol. Zum Warmhalten eignen sich am besten Thermobehälter. Ein langes Warmhalten auf dem Herd ist nicht empfehlenswert, da dadurch Histamine entstehen können, die den Glühwein weniger bekömmlich werden lassen.

Wie wird Glühwein verfeinert?

Um Glühwein selbst herzustellen oder zu verfeinern eignen sich folgende Gewürze: Orange, Zitrone, Limette, Sternanis, Lebkuchengewürz, Nelke, Kardamom, Piment. Aber hier ist Vorsicht geboten: weniger ist mehr, denn eine zu starke Würzung lässt den Glühwein schnell ungenießbar werden. Der fertige Glühwein kann dann noch mit Spirituosen, wie Amaretto oder Cointreau „aufgepeppt“ werden.

Hunfeld Exklusiv - Registrieren Sie sich und sichern Sie sich viele exklusive Vorteile.