Zur Wunschliste hinzufügen
79,00 €
pro Flasche   (1L 105,33 € )
inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten
Hunfeld
Exklusiv
Lieferzeit: Sofort versandfertig, 1-3 Werktage

VDP.GROSSES GEWÄCHS Herrenberg Spätburgunder

Charakter
*würzig mit viel Frucht, kraftvoll mit feiner Mineralität, enorm nachhaltig, 19 Monate in neuen Barriques ausgebaut*
Harmoniert
zu Schmorgerichten mit Maronen und Wildgerichten
Geschmack
Rebsorte
Alkohol
13,00 % Vol.

Steckbrief

Artikelnummer
1220018
Jahrgang
2018
Region
Ahr
Geschmack
trocken
Land
Deutschland
Weinstil
viel Stoff & kräftig
Qualitätsstufe
VDP
Rebsorte
Spätburgunder
Trinktemperatur
17 °C
Alkohol
13,00 % Vol.
Ausbau
Barrique
Restzucker
1,20 g/l
Von
Jean Stodden VDP
Säure
5,60 g/l
Inhalt
0,75 l
Allergiehinweis
enthält Sulfite
g.U. / g.g.A.
Ahr
Abfüller:  Jean Stodden  Das Rotweingut , Rotweinstr. 7-9 , (DE)  53506  Rech/Ahr

Beschreibung

Der Ursprung des Weingutes Jean Stodden reicht zurück bis ins Jahr 1900, als Alois Stodden begann, seine Spätburgunder selbst zu keltern. Das Ziel ist, die bestmögliche Qualität im Einklang mit der Natur zu erreichen. So wird ordentlich zurückgeschnitten damit die ganze Kraft des Bodens und der Sonne während der Vegetationszeit in die Trauben fließt. Produziert der Rebstock noch zu viele Früchte, werden grüne, voll entwickelte Trauben auf den Boden geschnitten, um die Menge noch weiter zu reduzieren. Das Ergebnis sind unglaublich dichte und extraktreiche Trauben die dann strengstens sortiert und per Hand gelesen werden, um anschließend schonend zu Wein verarbeitet zu werden. Der Name Herrenberg bezieht sich auf die Herren von Saffenburg, zu deren Besitz der Ort Rech gehörte und die in dieser Spitzenlage ihre Weinberge hatten. Wir empfehlen, den Wein zu dekantieren.

Auszeichnungen

Wein

Vinum Weinführer: 92/100 Punkten für den Jahrgang 2016

Weingut

Falstatt 2022: 5 von 5 Sternen
Falstaff 2019: 5 von 5 Sternen
Vinum 2022: 4,5 von 5 Sternen
Vinum 2019: 4,5 von 5 Sternen
Gault&Millau 2019: 4 von 5 Trauben, gehört zu den Besten seiner Kategorie
Gault&Millau 2018: 4 von 5 Trauben, der Pinot Noir Besessene aus Rech
Gault&Millau 2017: 4 von 5 Trauben, beste Kollektion an der Ahr
Eichelmann 2022: 5 von 5 Sternen
Eichelmann 2018: 5 von 5 Sternen, Weltklasse
Eichelmann 2017: 5 von 5 Sternen, Weltklasse
Eichelmann 2016: 5 von 5 Sternen, Weltklasse
Der Feinschmecker 2022: 5 von 5 Sternen
Der Feinschmecker 2021: 5 von 5 Sternen
Der Feinschmecker 2020: 5 von 5 Sternen
Decanter 2016: Bester Pinot Noir außerhalb Burgunds

Eigene Bewertung schreiben

Weingut

„Im Einklang mit der Natur alles tun, um Wein zur Vollendung zu bringen.“

Damit ist das Wesentliche -der Kern der Philosophie- vom Weingut Jean Stodden auf den Punkt gebracht. Die besten Lagen an der Ahr nennen sie ihr Eigen. Neben kleiner Mengen Riesling und Frühburgunder gehört die Leidenschaft des Weinguts Jean Stodden eindeutig dem Spätburgunder. Zu Recht betitelte der Gault&Millau bereits 2018 Alexander Stodden mit „Der Pinot Noir Verrückte von der Ahr.“ Hat der Weinguide Recht? Dieser Frage sowie vieler weiterer habe ich mich im Folgenden gewidmet. Lesen Sie alles Wissenswerte zum Rotweingut Jean Stodden von der Ahr sowie den Menschen dahinter. Erfahren Sie, wie es nach der Flutkatastrophe weitergeht und wie Sie mit wenig Aufwand helfen können. Tauchen Sie ein in die Historie des Gutes und lernen Sie den heutigen Weinmacher Alexander Stodden und seinen Betrieb besser kennen, der Spätburgunder auf die Spitze treibt – bleiben Sie neugierig…

Mehr Informationen über Jean Stodden VDP

Hunfeld Exklusiv - Registrieren Sie sich und sichern Sie sich viele exklusive Vorteile.