Weingut Dr. Bürklin-Wolf

Mit Top-Lagen, Biodynamic und Geduld zu ausgezeichneten Rieslingweinen

Das Weingut Dr. Bürklin-Wolf setzt auf das Zusammenspiel von drei Faktoren: wertvolle Spitzenlagen, biodynamische Bewirtschaftungsweisen und Zeit. Gerade die trockenen Rieslinge von Bürklin-Wolf, auf die sich das Weingut spezialisiert hat, gehören zu der Königsklasse deutscher Weine. Als einer der Vorreiter des biodynamischen Weinbaus in Deutschland werden alle Weine seit 2005 komplett im Einklang mit der Natur produziert. Das erklärt wohl die Feine und Eleganz der großartigen Weine. Wie von Inhaberin Bettina Bürklin - von Guradze und ihrem Mann bestrebt, ist die pfälzische Herkunft in jedem Glas Wein spürbar.

Weingut Dr. Bürklin-Wolf Wein Pfalz Winzer Deutschland
Weingut Dr. Bürklin-Wolf Wein Pfalz Winzer Deutschland
Weingut Dr. Bürklin-Wolf Wein Pfalz Winzer Deutschland

Das Weingut und seine Weine

Schon 1597 gegründet, ist das Weingut Dr. Bürklin-Wolf eines der renommiertesten Weingüter Deutschlands. Das Gut in Wachenheim an der Weinstraße in der Pfalz umfasst eine Rebfläche von rund 86 Hektar. Davon werden 82% Riesling, 7% Weißburgunder, 6% Spätburgunder sowie 5% andere Rebsorten angebaut. Gerade wenn man also über Riesling spricht, dann führt kein Weg an dem Weingut Dr. Bürklin-Wolf vorbei. Besonders herausragend sind die trockenen Riesling von Bürklin-Wolf. Im Portfolio finden sich die besten Lagen der Mittelhaardt, darunter mit dem Gaisböhl auch eine Monopollage. Der Keller wird sehr traditionell geführt. Der größte Teil der Weine, selbst die einfacheren Gutsweine, werden von den Kellermeistern in alten Fässern ausgebaut.

Bettina Bürklin - von Guradze

Gemeinsam mit ihrem Ehemann Christian von Guradze übernahm die älteste Tochter Dr. Albert Bürklins das Weingut im Jahre 1990. Mit dem Wechsel auf biodynamische Weinwirtschaft im gesamten Betrieb geht die neuste Bürklin-Generation revolutionäre Wege in der deutschen Weinwirtschaft.

Die Biodynamic

Der Inspiration das Weingut auf Biodynamic umzustellen kam schon im Jahre 2000 in den USA. Dort entdeckten Bettina Bürklin - von Guradze und ihr Mann ein Buch Nicolas Jolys im Regal einer Freundin. Sofort war die Begeisterung für das Thema, was damals noch unbekannt in Deutschland war, entfacht.

Damals war das Weingut auf der Suche nach neuen Wegen für bessere Qualität der Weine und eine schmeckbare Herkunft. Obwohl die Weinmacher wussten, dass die Harmonie mit der Natur einen bedeutenden Faktor darstellen würde, beschritten sie den Weg auf einen komplett ökologischen Anbau umzusteigen. Das lag vor allem an der Größe der Flächen. Das Prinzip der Biodynamic, bei dem ein landwirtschaftlicher Betrieb als ein in sich geschlossener Mikrokosmos mit einer Vielfalt an Pflanzen und Tieren betrachtet wird, war die Wende.

Um sich mit dem Thema bekannt zu machen, stellte das Weingut schon ein Jahr später, also 2001, 8 Hektar auf Biodynamic um. Nur vier Jahre später wurde die gesamte Fläche auf biodynamischen Weinbau umgestellt. Gleichzeitig trat das Weingut BIODYVIN, dem Verband biodynamisch arbeitender französischer Winzer, bei. Durch diesen Verband entstand auch die Zertifizierung vor über 10 Jahren, im Jahre 2008.

Hunfeld Exklusiv - Registrieren Sie sich und sichern Sie sich viele exklusive Vorteile.