Foto: pxhere

 

Zutaten (4 Personen):

ca. 2 - 3 kg Spareribs

Für die Marinade:

  • 1 Tasse Tomatenketchup
  • ½ Tasse Honig
  • ½ Tasse frischer Orangensaft
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1 ½ TL Ingwergewürz
  • 2 große, gewürfelte Zwiebeln
  • 3 gepresste Knoblauchzehen
  • 3 - 4 Spritzer Tabasco
  • 2 EL Worcestersauce
  • 5 EL Sojasauce
  • 2 TL Senf
  • ½ TL edelsüßes Paprikapulver
  • 2 TL schwarzer Pfeffer, etwas Salz
  • 5 EL Rotwein

 

Zubereitung:

1. Alle Zutaten für die Marinade in einem Kochtopf vermengen und ca. 15 Minuten köcheln lassen.

2. Inzwischen die Spareribs von der Haut befreien und in Portionen zu je 4 Knochen aufteilen.

3. Die einzelnen Portionen von beiden Seiten dick mit der Marinade bestreichen und fest in Alufolie einwickeln.

4. Restliche Marinade zur Seite stellen.

5. Die Päckchen nebeneinander mit der Knochenseite nach unten auf den Grill legen und bei ca. 150 °C für 2,5 – 3 Stunden garen.

6. Auswickeln und 10 Minuten ruhen lassen.

7. Anschließend wieder auf den Grill legen und noch einmal mit der Marinade einstreichen. Die Rippchen knusprig grillen.

Gutes Gelingen und guten Appetit!

 

Weinempfehlung:
Durch die sehr geschmacksintensive Marinade brauchen wir einen Wein, der mithalten kann, z. B. einen Shiraz/ Syrah aus Australien oder der INDIGENA Garnacha DO aus dem Penedès/ Spanien vom Weingut Parés Baltà.